Southern Caribbean Cruise ABENTEUER BEGINNT GENAU HIER

San Juan , Puerto Rico | St. John'sJohn‘s , Antigua | Castries , St. Lucia | Bridgetown , Barbados | San Juan , Puerto Rico

IHR SCHIFF

VISION OF THE SEAS

Get to know your ship

IHR SCHIFF

VISION OF THE SEAS

VISION OF THE SEAS

EXPLORE MORE ONBOARD

Auf der Vision of the Seas® erhalten Sie eine völlig neue Sicht auf Abenteuer an Bord – und dabei meinen wir nicht nur den Ausblick ganz oben von der Kletterwand. Ob klassische Getränke in der R Bar oder Discotanzeinlagen im Boogie Wonderland: Dieses Schiff ist ein unvergessliches Erlebnis.

TAG1 - Abreisetag

San Juan, Puerto Rico

Abreise:
8:30 PM

LASSEN SIE ES LANGSAM ANGEHEN

Ihre Reise beginnt in San Juan, der schillernden Hauptstadt Puerto Ricos. Die Stadt schaut auf eine 500-jährige Geschichte zurück und besticht durch antike Festungen und farbenfrohe Gebäude im Kolonialstil. Wenn Sie mit dem Flugzeug nach San Juan reisen, nehmen Sie sich mindestens einen Tag Zeit, um diese wunderbare Stadt zu erkunden. Sollten Sie am selben Tag anreisen – der Flughafen ist nur ca. 20 Autominuten vom Hafen entfernt.

San Juan, Puerto Rico historic Fort San Felipe Del Morro.
Man standing in a waterfall in El Yunque National Rainforest, San Juan, Puerto Rico
Woman leaning on fort El Morro to enjoy the view in San Juan, Puerto Rico

Ihre Reise beginnt in San Juan, der schillernden Hauptstadt Puerto Ricos. Die Stadt schaut auf eine 500-jährige Geschichte zurück und besticht durch antike Festungen und farbenfrohe Gebäude im Kolonialstil. Wenn Sie mit dem Flugzeug nach San Juan reisen, nehmen Sie sich mindestens einen Tag Zeit, um diese wunderbare Stadt zu erkunden. Sollten Sie am selben Tag anreisen – der Flughafen ist nur ca. 20 Autominuten vom Hafen entfernt.

San Juan, Puerto Rico historic Fort San Felipe Del Morro.
Man standing in a waterfall in El Yunque National Rainforest, San Juan, Puerto Rico
Woman leaning on fort El Morro to enjoy the view in San Juan, Puerto Rico
Aktivitäten

in San Juan

Early morning sunlight on the lush vegetation of El Yunque National Rain Forest in San Juan, Puerto Rico

ERKUNDEN SIE EL YUNQUE

Der Regenwald von El Yunque bietet eine knapp 12 Hektar große Berglandschaft mit einem üppig bewachsenen Dschungelgebiet, Wasserfällen und majestätischen Baumbusgewächsen. Unternehmen Sie auf den insgesamt 37 km umfassenden Pfaden eine Wanderung, oder erklimmen Sie für einen fabelhaften Ausblick den Gipfel El Toro, der mit einer Höhe von 1.000 m beeindruckt.

Traditional Puerto Rican dish with a glass of mojito

Regionale Küche

In Old San Juan ist die Auswahl an kreolischen Speisen und Inselspezialitäten riesig. Die Landesküche besticht durch spanische und afrikanische Einflüsse. Probieren Sie Mofongo, eine Art Kloß aus Kochbananen – manchmal mit Fleischfüllung – oder die bekannten Kabeljaubällchen, auch Bacalaitos genannt.

TAG2 - ANGEDOCKT

St. John'sJohn‘s, Antigua

Ankunft:
11:00 AM
Abreise:
7:00 PM

KILOMETERLANGE SANDSTRÄNDE

In der Hauptstadt St. John können Sie durch die lokalen Handwerksläden bummeln oder Nelson’s Dockyard, eine jahrhundertealte britische Marinebasis besichtigen. Wenn Sie sich für Strandräuberei begeistern, haben Sie in Antigua die Wahl zwischen sage und schreibe 365 verschiedenen Stränden. Die Insel bietet etwas für Jedermann, von geschäftigen Märkten und bunten Häuschen im Kolonialstil bis hin zu verschlungenen Regenwaldpfaden und verbogenen Höhlen.

Sunrise at Shirley Heights, The Lookout, with views of the Falmouth and English Harbors, St. John's, Antigua
Catamarans docked near colorful architecture with Baroque Cathedral in the distance, St. John's, Antigua
The devil's bridge in St. John's, Antigua is a beautiful natural bridge created from rock right on the beach letting waves crash under.

In der Hauptstadt St. John können Sie durch die lokalen Handwerksläden bummeln oder Nelson’s Dockyard, eine jahrhundertealte britische Marinebasis besichtigen. Wenn Sie sich für Strandräuberei begeistern, haben Sie in Antigua die Wahl zwischen sage und schreibe 365 verschiedenen Stränden. Die Insel bietet etwas für Jedermann, von geschäftigen Märkten und bunten Häuschen im Kolonialstil bis hin zu verschlungenen Regenwaldpfaden und verbogenen Höhlen.

Sunrise at Shirley Heights, The Lookout, with views of the Falmouth and English Harbors, St. John's, Antigua
Catamarans docked near colorful architecture with Baroque Cathedral in the distance, St. John's, Antigua
The devil's bridge in St. John's, Antigua is a beautiful natural bridge created from rock right on the beach letting waves crash under.
Aktivitäten

in St.John‘s

Stone windmill tower at Betty's Hope, St. John's, Antigua

ETWAS FÜR GESCHICHTSINTERESSIERTE

Erkunden Sie Betty’s Hope, zwei restaurierte Windmühlen aus Stein, die einst Teil von Antiguas erster großer Zuckerplantage waren. Das Areal wurde Mitte des 17. Jahrhunderts errichtet.

Restored historic building at Nelson's Dockyard, St. John's, Antigua

ENTDECKEN SIE DIE HAFENANLAGE

Nelson's Dockyard, einst Marinebasis der British Royal Navy, ist mittlerweile die einzige noch funktionstüchtige Hafenanlage aus dem georgianischen Zeitalter weltweit. Hier finden zahlreiche Segel- und Schifffahrtveranstaltungen statt. Ganz in der Nähe befindet sich das Clarence House.

Yachts on the coastline of St. Johns, Antigua

HOCH HINAUS IN DIE HEIGHTS

In Shirley Heights, einem restaurierten militärischen Aussichtspunkt, der den liebevollen Kosenamen „The Lookout“ trägt, haben Sie einen spektakulären Blick auf die gesamte Insel, einschließlich Falmouth und English Harbors.

Fish and Chips on a white tray

REGIONALE KÜCHE

In Antigua kommen britische, kreolische und karibische Aromen zusammen und verleihen den regionalen Zutaten und frischen Meeresfrüchten ihren besonderen Geschmack. Zu den Spezialitäten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, gehören Pilze, ein gekochter Maisbrei (ähnlich wie italienische Polenta), und Ducana-Teigtaschen aus Süßkartoffeln. Am Hafen befinden sich zahlreiche traditionell englische Lokale, die Fish and Chips sowie das lokale gebraute Wadadli-Bier anbieten.

TAG3 - ANGEDOCKT

Castries, St. Lucia

Ankunft:
9:00 AM
Abreise:
6:00 PM

ABENTEUER AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Lernen Sie St. Lucia – eine Traumlandschaft für jeden Öko-Touristen – kennen. Begeben Sie sich durch den riesigen Regenwald zu den üppig bewachsenen Zwillingsgipfeln, den Pitons. Lassen Sie auf keinen Fall die wunderbare Naturschönheit der Insel entgehen. Entdecken Sie die warmen Mineralbecken und Schwefelquellen, die vom schlafenden Vulkan Soufrière erwärmt werden.

Fishing boats on the bay of Anse La Raye, Castries, St. Lucia
Beautiful lush vegetation in Diamond Falls Botanical Garden
Girl on red canoe, sailing to the Pitons on Castries, St. Lucia

Lernen Sie St. Lucia – eine Traumlandschaft für jeden Öko-Touristen – kennen. Begeben Sie sich durch den riesigen Regenwald zu den üppig bewachsenen Zwillingsgipfeln, den Pitons. Lassen Sie auf keinen Fall die wunderbare Naturschönheit der Insel entgehen. Entdecken Sie die warmen Mineralbecken und Schwefelquellen, die vom schlafenden Vulkan Soufrière erwärmt werden.

Fishing boats on the bay of Anse La Raye, Castries, St. Lucia
Beautiful lush vegetation in Diamond Falls Botanical Garden
Girl on red canoe, sailing to the Pitons on Castries, St. Lucia
Aktivitäten

in Castries

Steaming sulphur springs by Qualibou volcano, Soufriere, Castries, St. Lucia

Wohltuende Schlammbehandlung

Der Ort Soufrière ist die Heimat der Schwefelquellen, deren Wasser seit dem 17. Jahrhundert für medizinische Zwecke eingesetzt wird. Nehmen Sie ein entspannendes Bad in einem der Mineralbecken am Fuße des Kraters, oder gönnen Sie sich ein therapeutisches Schlammbad.

Girl on red canoe, sailing to the Pitons on Castries, St. Lucia

Küstenkreuzfahrt

Bestaunen Sie die berühmten Pitons-Berge und andere Insellandschaften vom Meer aus, während Ihr Kreuzfahrtschiff die Küste von St. Lucia hinunter fährt. Bewundern Sie die üppige Vegetation und die Fischerdörfer auf dem Weg zu den Pitons-Bergen.

Sunny day with sailboats at Marigot Bay, Castries, St. Lucia

Entspannung pur

Marigot Bay ist ein fabelhafter Naturhafen, wie er auf einer Postkarte nicht schöner sein könnte. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte. Spazieren Sie durch den Yachthafen, bummeln Sie durch die Geschäfte, besuchen Sie eine der französischen Bäckereien oder entspannen Sie sich an einem der abgeschiedenen Strände, die Sie mit der Fähre erreichen.

A fried filet of fish with a Creole sauce and vegetables

Regionale Küche

Die kreolische Küche besteht hauptsächlich aus lokalem Fisch, Obst und Gemüse. Die traditionellen Gerichte der Insel zeichnen sich durch eine Mischung aus westafrikanischen, britischen, französischen und ostindischen Einflüssen aus. Lassen Sie sich auf keinen Fall den „Coal Pot“ entgehen, eine lokale Spezialität, die in einem Tongefäß auf Kohle gekocht wird.

The storefront of a souvenir shop in St. Lucia

Shopping

Die besten zollfreien Geschäfte finden Sie am Kreuzfahrtterminal Pointe Seraphine sowie auf der anderen Seite des Hafens in La Place Carenage. Unternehmen Sie eine Kreuzfahrt nach St. St. Lucia ist ein Paradies für zollfreie Waren, wie Schmuck, Uhren, Parfüm, Kristall, Rum und lokale Handwerkskunst. Eines der meistgekauften Souvenirs sind Töpferwaren, die aus Pitons-Ton hergestellt werden.

TAG4 - ANGEDOCKT

Bridgetown, Barbados

Ankunft:
8:00 AM
Abreise:
5:00 PM

Britische Geschichte

Sobald Sie in der „Stadt“ (Bridgetown) sind, sollten Sie eines der 1.500 Rumgeschäfte aufsuchen. Verbringen Sie anschließend den Tag entspannt an einem der endlosen rosafarbenen und weißen Sandstrände. Im Landesinneren der Insel lassen sich üppig bewachsene Hügel- und Tallandschaften, Zuckerrohrfelder und historische Plantagen erkunden. Oder entdecken Sie die faszinierenden Korallenriffe, die sich im kristallklaren türkisfarbenen Wasser verstecken.

Sunny day with palm trees on Bottom Bay Beach in Bridgetown, Barbados
A couple of Sea Turtles Diving in clear ocean of Bridgetown, Barbados
Crystal clear running water in Harrison Cave, Bridgetown, Barbados

Sobald Sie in der „Stadt“ (Bridgetown) sind, sollten Sie eines der 1.500 Rumgeschäfte aufsuchen. Verbringen Sie anschließend den Tag entspannt an einem der endlosen rosafarbenen und weißen Sandstrände. Im Landesinneren der Insel lassen sich üppig bewachsene Hügel- und Tallandschaften, Zuckerrohrfelder und historische Plantagen erkunden. Oder entdecken Sie die faszinierenden Korallenriffe, die sich im kristallklaren türkisfarbenen Wasser verstecken.

Sunny day with palm trees on Bottom Bay Beach in Bridgetown, Barbados
A couple of Sea Turtles Diving in clear ocean of Bridgetown, Barbados
Crystal clear running water in Harrison Cave, Bridgetown, Barbados
Aktivitäten

in Bridgetown

Colorful lights in Harrison Cave, Bridgetown, Barbados

UNTER DER OBERFLÄCHE

Fahren Sie mit einer solarbetriebenen Bahn auf 52 m Höhe in die Harrison's Cave, eine verschachtelte Kalksteinhöhle. Hier warten Wasserströme, Wasserfälle, smaragdfarbene Becken, ungewöhnlich Stalaktitformationen und turmhohe Säulen, die über Jahrtausende entstanden sind, auf Sie.

Monkey eating at a wildlife reserve in Bridgetown, Barbados

GO GREEN

Hüpfen Sie in ein 4x4-Fahrzeug, und erkunden Sie die Barbados Wildlife Reserve. Tief im Landesinneren warten verspielte grüne Affen, eine farbenfrohe Vogelwelt, Reptilien und andere einheimische Wildtiere auf Ihren Besuch. Gegen 14 Uhr finden jeden Tag Fütterungen statt, sodass Sie die grünen Affen hautnah erleben können.

Clear sunny beach on Carlisle Bay, Bridgetown, Barbados

DER PERFEKTE STRANDTAG

Entspannen Sie sich auf den feinen weißen Sandstränden von Harbour Lights in Carlisle Bay Beach. Wenn Ihnen Sonnetanken mit einem Rumpunch in der Hand nicht genug ist, greifen Sie zum Schnorchel und erkunden Sie alte Schiffswracks, mieten Sie einen Jet Ski oder besuchen Sie Tortuga, wo Sie mit Schildkröten schwimmen können.

Three Bajan fish cakes on a green plate with white rice

Regionale Küche

Die Insel ist ein Traum für alle Fischliebhaber. Die Bajan- (oder barbadische) Küche zeichnet sich durch afrikanische, indische und britische Einflüsse aus. Für eine authentische kulinarische Erfahrung sollten Sie such einmal an einem Straßenimbiss Rast machen. Probieren Sie Fischfrikadellen, Makkaroni-Pastete, Tamarinde-Bällchen und das Nationalgericht Cou-Cou mit sogenanntem fliegendem Fisch.

Assorted bags at an open souvenir market in Bridgetown, Barbados

Shopping

Die besten zollfreien Luxuswaren und authentischen Souvenirs der Insel finden Sie im Kreuzfahrtterminal und in den Geschäften auf der Broad Street, der Haupteinkaufsstraße von Bridgetown. Nehmen Sie mit einem Rumkuchen ein Stück Barbados mit nach Hause. Er wird nicht umsonst von den Einheimischen „Great Cake“ genannt.

TAG5 - AUF SEE

SEETAG

FAVORITEN, DIE SIE NICHT VERPASSEN SOLLTEN

Man Climbing Rock Wall On Board Day Time
Family Swimming and Enjoying the Pool

Man Climbing Rock Wall On Board Day Time
Family Swimming and Enjoying the Pool

AKTIVITÄTEN

Man Climbing Down the Rock Wall
Kletterwand

NUR FÜR GIPFELSTÜRMER

Stellen Sie sich der Herausforderung, und bezwingen Sie unsere Kletterwand. Ob Anfänger oder versierter Kletterer – ein fantastischer Blick aus 12 Metern Höhe über dem Deck ist Ihnen auf jeden Fall sicher. Im Preis inbegriffen, keine Reservierung erforderlich.

Girls Diving and Swimming in the Covered Pool
Pools

WIR SEHEN UNS AM POOL

Genießen Sie Sonne oder Schatten auf großen Pooldecks, mit kostenlosen Liegestühlen, Live-Musik und eisgekühlten Cocktails.

TAG6 - Anreisetag

San Juan, Puerto Rico

Ankunft:
6:00 AM
BEREIT ZU

ABENTEUERN AN BORD

Zurück in San Juan ist das Abenteuer noch längst nicht zu Ende. Probieren Sie vor Ihrer Rückreise auf jeden Fall frische kreolische Spezialitäten in einem der Cafés in Old San Juan. Die Altstadt bietet ebenfalls viele Läden, in denen Sie lokales Kunsthandwerk oder zollfreie Luxusartikel erwerben können.

Man walking through lush vegetation near a waterfall in San Juan, Puerto Rico
San Juan, Puerto Rico, Caribbean, shore excursion, Old And New San Juan ?City Tour, white building, architecture

Zurück in San Juan ist das Abenteuer noch längst nicht zu Ende. Probieren Sie vor Ihrer Rückreise auf jeden Fall frische kreolische Spezialitäten in einem der Cafés in Old San Juan. Die Altstadt bietet ebenfalls viele Läden, in denen Sie lokales Kunsthandwerk oder zollfreie Luxusartikel erwerben können.

Man walking through lush vegetation near a waterfall in San Juan, Puerto Rico
San Juan, Puerto Rico, Caribbean, shore excursion, Old And New San Juan ?City Tour, white building, architecture
Aktivitäten

in San Juan

Sunset view from atop El Morro fortress in San Juan, Puerto Rico

CASTILLO DE SAN FELIPE DEL MORRO

Anmutig und stark erhebt sich diese fast fünf Jahrhunderte alte Festung, die den Schutz der Küste lange Zeit gewährleistet hat, über San Juan und bietet einen der schönsten Blicke auf die Insel. Wie jede Befestigungsanlage San Juans krönen auch die Mauern von El Morro die typisch puerto-ricanischen „Garitas“, die kuppelüberdachten Militärposten. Schießen Sie von hier aus ein Foto, während Sie über die Wendeltreppe an die Spitze gelangen.

Closeup of the Metropolitan Cathedral Basilica of Saint John the Baptist, in San Juan, Puerto Rico

CATEDRAL DE SAN JUAN BAUTISTA

Das im Jahre 1521 erbaute Denkmal ist eine der ältesten Kirchen Amerikas und ein Must-see. Hier befinden sich das Grab des spanischen Entdeckers Ponce de León und die in Wachs gefassten Reliquien des Märtyrers Pius.

Woman walking through streets of Old San Juan surrounded by colorful architecture

Shopping

Schlendern Sie während Ihrer Kreuzfahrt durch die Kopfsteinpflastergassen von Old San Juan, und bummeln Sie durch die Boutiquen, die handgefertigte Spitze, handgerollte Zigarren sowie zollfreie Luxusartikel, wie Diamanten, Edelsteine und Uhren, anbieten.

× Back to {{GTKYSModal.backTo}}
{{GTKYSModal.data.notificacion}}
{{GTKYSModal.data.title}}

{{GTKYSModal.data.subtitle}}

{{GTKYSModal.data.description}}

My Personas

code: