7 Night Best Of Japan Cruise auf Spectrum of the Seas von Shanghai, Baoshan, China Japan Chureito Red Pagoda Mt. Fuji Fujiyoshida
- Die 7 Night Best Of Japan Cruise von Shanghai, Baoshan, China Besuche Kyoto (Osaka), Japan; Kobe, Japan; Tokyo, Japan; Shanghai (Baoshan), China. Entdecken Sie unsere Kreuzfahrt Routen und wählen Sie aus einer Vielzahl von Zimmern je nach Ihren Bedürfnissen und Budget. Starten Sie Ihre nächste Kreuzfahrt Urlaub planen, indem Sie ein Ziel und Abflughafen wählen.
Royal Caribbean Cruises
Preis ab: 901.0 pro Person 1 Segeln Termine verfügbar
Book Now
7 Night Best Of Japan Cruise
Itinerary Overview
Explore Spectrum of the Seas
Day 1 - Shanghai (Baoshan), China
Day 2 - Kreuzfahrt
Day 3 - 4 - Kyoto, Japan
Day 4 - Kobe, Japan
Day 5 - Tokyo, Japan
Day 6 - 7 - Kreuzfahrt
Day 8 - Shanghai (Baoshan), China
Erkunden Cruise
Japan Chureito Red Pagoda Mt. Fuji Fujiyoshida
Japan Chureito Red Pagoda Mt. Fuji Fujiyoshida
Dies ist dein

7 Night Best Of Japan Cruise

Erhalten Sie Ihr Schiff wissen
Abreisen von
Shanghai (Baoshan), China
Am Bord
Spectrum of the Seas
Tag Hafen
1
Shanghai (Baoshan), China
Abfahrt um 4:30 PM
2
Kreuzfahrt
Tag auf See
3 - 4
Kyoto, Japan
Von Tag 3 , 1:00 PM - Tag 4 , 4:30 AM
4
Kobe, Japan
Von 7:00 AM - 4:00 PM
5
Tokyo, Japan
Von 1:30 PM - 10:30 PM
6 - 7
Kreuzfahrt
Tag auf See
8
Shanghai (Baoshan), China
Arrives 6:30 AM
* Port-Sequenz nach Abfahrtsdatum variieren.
von {{ overview.price.currency.code }}
{{ overview.price.currency.symbol }}
{{ overview.price.amount }}
{{ item }}
Segeln von {{ overview.startDate }} (+ {{ additionalDatesCount }} Weitere Termine)

Ihr Schiff Spectrum of the Seas

Ihr Schiff
Spectrum of the Seas
Erkunden Cruise
Get to know
Spectrum of the Seas
Als nächstes Kreuzfahrtschiff in der Auflistung der preisgekrönten Quantum-Klasse bietet die Spectrum of the Seas℠ ein Fernost-Abenteuer voller Superlative und neuen Entdeckungen, welches speziell für unsere chinesischen Gäste entworfen wurde.

NEUE ABENTEUER AN BORD

Machen Sie den Sprung in das virtuelle Bungee-Trampolin-Erlebnis Sky Pad℠. Widerstehen Sie der Schwerkraft mit RipCord® by iFLY® – dem ersten Fallschirmsprungsimulator auf See. Genießen Sie den Panoramablick aus rund 91 m Höhe über dem Deck im North Star®. Und trainieren Sie das Wellenreiten auf dem FlowRider® Surfsimulator.

KÜHNE AROMEN

Probieren Sie ein dichtes Flechtwerk aus authentischen Gewürzen und Aromen, während Sie im Sichuan Red am ganzen Tisch die grenzenlose Aussicht genießen. Schwelgen Sie in einem Feuerwerk authentischer orientalischer Aromen im Teppanyaki. Und füttern Sie die Naschkatze in sich bei einem Besuch von La Patisserie.

SPEKTAKULÄRE ABENDE

Oder interessieren Sie eher futuristische Klänge? Erleben Sie die epische Kombination aus Musik und Innovation der Two70® Shows. Möchten Sie, dass Ihnen ein Roboter ein Getränk serviert? Lassen Sie sich jeden Abend von der bahnbrechenden Technologie in ihren Bann ziehen.

Tag 1: Shanghai, China

Tag 1
Shanghai
Baoshan, China
Erkunden Cruise
Shanghai, China Pagoda View
View of a traditional Chinese pagoda from the street in Shanghai, China
Aktivitäten in
Shanghai
Abfahrt um 4:30 PM
Liebevoll „Hu“ genannt ist Shanghai die größte Stadt Chinas und voll von Echos aus der chinesischen Vergangenheit. Gleichzeitig ist diese Stadt mit ihrer gotischen und neoklassizistischen Architektur, die im starken Kontrast zu den modernen Wolkenkratzern steht, der Zukunft zugewandt. Reisen Sie nach Shanghai, und besuchen Sie das historische Viertel Bund westlich des Huangpu, wo es noch heute Gebäude aus der Zeit vor 1949 gibt. Auf der Ostseite des Flusses finden Sie die futuristischen Türme von Pudong. Bestaunen Sie im Museum von Shanghai dekorative Bronzeartefakte aus dem 18. Jahrhundert vor Christus. Besuchen Sie die Altstadt, und bummeln Sie durch die engen Gassen zwischen hohen Mauern, genießen Sie den Duft der Räucherstäbchen und einen Longjing, einen grünen Tee, in einem traditionellen Teehaus.
Shanghai, China Historical Buildings
Historical buildings at the Bund in Shanghai, China

Besser in Bund

Bund ist das Art-déco-Erbe von Shanghai und verfügt über eine koloniale Architektur aus den 1920er und 1940er Jahren. Spazieren Sie in der goldenen Stunde entlang der Uferpromenade, um wunderschöne Fotos zu machen. Von hier aus sehen Sie auf der anderen Seite des Flusses die futuristischen Wolkenkratzer.
Insider tip
Die Währung in China ist der Renminbi (RMB) oder Yuan. In Shanghai gibt es zahlreiche Geldautomaten, aber nicht alle davon akzeptieren ausländische Karten. In kleineren chinesischen Städten gibt es nicht immer Geldautomaten; packen Sie daher in Shanghai ausreichend Bargeld ein.
Shanghai, China Shanghai Towers
Shanghai Towers and cityscape of Shanghai, China

Höhe und Abenteuer

Betrachten Sie einige der modernen Architektur-Highlights von Shanghai vom Fluss aus: Der 468 Meter hohe Oriental Pearl Tower scheint direkt den Jetsons entnommen, während der in sich gedrehte Shanghai Tower, das zweitgrößte Gebäude der Welt, einen glücklichen Drachen darstellen soll, der sich aus der Erde windet. Der World Finance Center Tower sieht aus wie ein riesiger Flaschenöffner.
Shanghai, China Yuyuan Garden Pavillion
Traditional pavillions in Yuyuan Gardens in Shanghai, China

Uraltes Ambiente

Erhalten Sie bei einem Spaziergang durch den Yu-Garten einen Eindruck vom alten China auf Ihrer Kreuzfahrt. Dieser klassische Garten ist 400 Jahre alt und enthält Karpfenteiche und Bambushaine. Im Shanghai Museum mit seinen 120.000 Relikten einschließlich Bronzeartefakten und Skulpturen erfahren Sie mehr über das alte China.
Shanghai, China Dumplings
Dumplings with dip in Shanghai, China

Regionale Küche

In Shanghai dreht sich kulinarisch alles um Streetfood. Die Menschen trinken mit Strohhalmen aus riesigen Klößen: Das Gericht heißt Xiao Long Bao – Suppenkloß. Essen Sie dieses Gericht auf dieselbe Weise, oder verwenden Sie Stäbchen in einem gewöhnlichen Restaurant. Probieren Sie kalte Nudeln mit Aal, Ingwer und Bambussprossen oder einen Pfannkuchen aus Frühlingszwiebeln und Schweinefleisch – diese Hausmannskost beschreibt hier einen Lebensstil.
Shanghai, China Chinese Lanterns
Red Chinese lanterns at the antique market in Shanghai, China

Shopping

In Shanghai ist es fast unmöglich, dem Shopping zu umgehen. Nanjing Road ist die geschäftigste Straße und verfügt über alles, was das Herz begehrt: von Feinkostläden bis hin zu modernen Einkaufszentren. Wenn Sie noch Zeit haben, sich etwas schneidern zu lassen, dann besuchen Sie den South Bund Fabric Market. Beachten Sie auf Ihrer Reise insbesondere die roten chinesischen Laternen, die Sie nicht nur auf dem Antique Market sondern auf nahezu jedem anderen Markt finden.

Tag 2: Kreuzfahrt

Tag 2
Kreuzfahrt
Auf dem Meer
Erkunden Cruise
North Star Lounge Chairs
North Star Lounge Chairs in the Upper Deck
EIN ERLEBNISANGEBOT, DAS JEDEN ANSPRICHT
Quantum of the Seas, Bumper Cars
Buggy going Fast

Autoscooter

Machen Sie sich bereit und nehmen Sie das Steuer in die Hand: Die einzigen Autoscooter auf See bieten jede Menge Spaß. Rush Hour mit Fun-Faktor im SeaPlex®, der größten Indoor-Multifunktionsarena auf einem Kreuzfahrtschiff.
iFly by Ripcord Little Girl Flying
iFly by Ripcord Little Girl Flying

RipCord® by iFLY®

Erleben Sie das unvergleichliche Gefühl freien Fliegens, ohne dazu das Schiff verlassen zu müssen – im Fallschirmsprungsimulator RipCord® by iFLY®.
Splashaway Boy Sliding Smiling
Splashaway Boy Sliding Smiling

Splashaway Bay℠

Spaß gibt es hier literweise. Dieser größere und einfach bessere Wasserpark für Kinder bietet Rutschen, Wasserkanonen, Wasserfälle und mehr. Und wenn die Wassereimerdusche voll ist, bekommt jeder etwas ab.
Skypad Daytime Girl Jumping
Skypad Daytime Girl Jumping

Sky Pad®

Setzen Sie Ihr Virtual-Reality-Headset auf und schweben Sie hoch in den Himmel – mit Sky Pad®. Ganz gleich, ob Sie in einer Welt mit Süßigkeiten um sich werfen oder Lichtjahre in die Zukunft reisen: Dieses brandneue Bungee-Trampolin-Erlebnis eröffnet unendlich viel Spaß.

Tag 3 - 4: Kyoto, Japan

Tag 3 - 4
Kyoto
Japan
Erkunden Cruise
Kyoto (Osaka), Japan Temple Pink Flowers
The Kiyomizu temple in Kyoto, Japan surrounded by pink flower trees
Aktivitäten in
Kyoto
Von Tag 3 , 1:00 PM - Tag 4 , 4:30 AM
Kyoto, die einstige Hauptstadt Japans, ist von Osaka aus leicht mit dem Zug erreichbar. Heute ist sie die inoffizielle Hauptstadt des Landes für Kultur, Geschichte und Kochkunst. Entdecken Sie den jahrhundertealten buddhistischen Tempel Kiyomizu-dera, der inmitten von Kirschbäumen auf der Spitze eines Berges sitzt. Besinnen Sie sich am Shinto-Schrein Fushimi Inari-taisha mit seinen langen, meditativen Reihen von roten Torii-Toren. Unternehmen Sie eine Kreuzfahrt nach Osaka und schlendern Sie über die fein geharkten Kieswege der mysteriösen Gärten des Ryoan-ji-Tempels, oder durchstreifen Sie einen Bambuswald in Arashiyama, der aufgrund seiner ruhigen und besinnlichen Atmosphäre Philosophenweg genannt wird. Sehen Sie sich anschließend Kyotos geschäftige Seite im Viertel Higashiyama an, in dem Geschäfte und Restaurants die engen Straßen, die sich an der Seite des Berges Otowa in die Höhe schlängeln, übersähen.
Kyoto (Osaka), Japan Golden Yellow Temple
The Kinkakuji Temple, also called the Golden Pavilion for its yellow-colored walls atop a pond in Kyoto, Japan

Goldener Pavillon

Die vergoldete Haupthalle des Kinkaku-ji-Tempels ist bei Touristen seit Jahrhunderten beliebt und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Japans. Der Tempel wirkt so, als würde er zwischen dem Himmel und dem Kyoko-chi-Teich, über dem der steht, schweben. Der Tempel wurde ursprünglich im 14. Jahrhundert als Villa für den Samuraimeister Ashikaga Yoshimitsu gebaut. Machen Sie Fotos, während Sie um den Kyoko-chi laufen und sehen Sie sich den Tempel von der Sekka-tei-Hütte aus an — diese Aussicht ist einfach unschlagbar.
Insider tip
An beliebten Orten wie dem Goldenen Pavillon sollten Sie so früh wie möglich eintreffen, um vor allen anderen da zu sein.
Kyoto (Osaka), Japan Zen Rock Garden
A zen rock garden in the Ryoan Temple in Kyoto, Japan

Pflanzenloser Garten

Nicht weit vom Goldenen Pavillon entfernt, liegt der Zen-Tempel von Ryoan-ji, der für seinen mysteriösen aber wunderschönen Steingarten berühmt ist. Die Formation dieser 15 Steine in fein geharktem Kies können Sie sich voller Freude von der Veranda des Hojo, dem Domizil des Hohepriesters des Tempels, ansehen. Gehen Sie durch die Tatami-Räume und bewundern Sie die bemalten Fusuma-Schiebetüren. Lassen Sie sich nicht das Tsukubai-Steinwaschbecken mit Bambusrohr an der Rückseite entgehen. Dieses Waschbecken ist für die Teezeremonie bestimmt und hat einen buddhistischen Leitspruch eingraviert, der besagt, dass man mit dem zufrieden sein soll, was man bereits besitzt.
Insider tip
Frühling und Herbst sind die schönsten Zeiten für einen Besuch in Kyoto: Von März bis Mai blühen die Kirschblüten, während von Oktober bis November die Blätter in leuchtenden Farben erstrahlen.
Kyoto (Osaka), Japan Red Tori Gates
The red Tori Gates pathway with tall red columns with Japanese letters written in black in Kyoto, Japan

Ten Thousand Gates

Dieser einladende, in Hügeln gebettete Shinto-Schrein ist für seine atemberaubenden Reihen von roten Torii-Toren bekannt und ist Inari, dem Gott des Reises und des Handels gewidmet; Ihnen werden überall Statuen seines Boten, dem Fuchs, begegnen. Folgen Sie auf Ihrer Erkundungstour durch Osaka dem vier Kilometer langen Weg zur Spitze des Berges und verlieren Sie sich in diesem zinnoberroten Wunderland — insgesamt gibt es rund 10.000 Tore. Kleine Restaurants entlang des Wegs verkaufen Kitsune Udon (Nudelsuppe) und Inarizushi (Reisbällchen).
Kyoto (Osaka), Japan Kaiseki Traditional Meal
Kaiseki and traditional Japenese cuisine layed out on a table

Regionale Küche

Jahrhunderte lang war Kyoto die Küche für Japans Kaiserhof und kann daher auf eine lange Tradition in der Zubereitung erstklassiger Gerichte zurückgreifen. Erleben Sie das komplette kulinarische Erlebnis mit Kyo-kaiseki-ryori, einem mehrgängigen Menü der regionalen Küche Kyotos: Sie erhalten mehrere Gerichte mit außergewöhnlicher Liebe zum Detail, wie z.B. zarten rohen Fisch im Sashimi-Stil und vegetarische Gerichte, wie Rüben in regionalem Wasser mit weißem Miso gekocht.
Kyoto (Osaka), Japan Kimono
A kimono on a mannequin on the streets of Kyoto, Japan

Shopping

Im Kyoto Handicraft Center in der Nähe des Heian-jingu-Schreins erwartet Sie eine große Auswahl an Kundenhandwerk aus Kyoto, wie z.B. eiserne Teekessel, Holztafeldrucke, japanische Puppen, Lackkunst sowie Kimonos und Yukatas (leichte Kimonos für den Sommer). Besucher können sich auch selbst an der Anfertigung von Kunsthandwerk, wie bemalten Fächern, versuchen.

Tag 4: Kobe, Japan

Tag 4
Kobe
Japan
Erkunden Cruise
Kobe, Japan Suma Temple
View of the Suma Temple in Kobe, Japan surrounded by lush trees
Aktivitäten in
Kobe
Von 7:00 AM - 4:00 PM
Die japanische Metropole Kobe liegt auf einer Anhöhe, die ins Meer mündet, und hat einen der größten Seehäfen von Japan. Die Skyline wird von dem Berg Rokko dominiert. Vom Gipfel aus haben Sie einen der besten Ausblicke in ganz Japan. Natürlich ist Kobe auch für seine Wagyu-Rinderzucht bekannt, die erstklassiges Rindfleisch liefert. Das Fleisch ist so köstlich, dass nahezu jedes Restaurant in Kobe es auf der Speisekarte hat. Machen Sie Ihre Reise nach Japan zu einer kulinarischen Expedition. Bei einem Zwischenstopp in Osaka können Sie die örtliche Tradition des Kuidaore kennenlernen – was so viel heißt wie „Essen bis zum Umfallen“.
Kobe, Japan Hot Springs
A Japanese hot spring bath

Ein Bad im heißen Wasser

Onsen heißt so viel wie „heiße Quelle“ – hier verbringen Japaner gern ihre Zeit und entspannen. Das Arima Onsen in Kobe ist eine der ältesten Thermalquellen in Japan. Das heiße Quellwasser soll eine heilende Wirkung haben. Es gibt Tages, Halbtages- und Spa-Pakete. Auch Kombitickets für verschiedene Bäder sind erhältlich.
Insider tip
In Japan muss man kein Trinkgeld geben. Sparen Sie sich Ihr Bargeld (und einen peinlichen Moment), und zahlen Sie nur den Betrag auf der Rechnung.
Kobe, Japan Nunobiki Falls
The Nunobiki Falls in Kobe, Japan

Eine herrliche Wanderung

Die Nunobiki-Wasserfälle (was so viel heißt wie „göttlich“) sind ein echtes Naturwunder am Berg Rokko. Nach etwa 15 Minuten Fußweg gelangt man zum ersten der vier Wasserfälle. Der größte ist 43 Meter hoch. Wenn Sie nicht gut zu Fuß sind, können Sie die Shin-Kobe-Seilbahn nehmen, um nach oben zu gelangen. Sie führt an allen vier Wasserfällen vorbei und endet am Nunobiki Herb Garden, wo Sie die Farbenpracht und Aromen von 200 verschiedenen Kräuter- und Blumenarten erleben können.
Insider tip
Kobe lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Wenn es einmal doch etwas schneller gehen soll, finden Sie an jedem Bahnhof preisgünstige Taxis.
Kobe, Japan Historic Kitano District
An aerial view of the Historic Kitano District in Kobe, Japan

Erkunden Sie einstige Herrenhäuser.

Sie sind ein Liebhaber von klassischer Eleganz und Luxus? Im Stadtteil Kitano-cho von Kobe gibt es über ein Dutzend Ijinkan, historische Anwesen, die einst ausländischen Kaufleuten gehörten, die sich in Japan niedergelassen hatten. Heute befinden sich darin Museen. Im England House, France House und Dutch Museum kann man immer noch den Geist der einstigen Eigentümer spüren, die zahlreiche Mitbringsel aus Europa in ihr neues asiatisches Zuhause einbrachten.
Insider tip
Wenn Ihnen Koberind etwas zu teuer ist, besuchen Sie die Restaurants zur Mittagszeit – hier sind die Mahlzeiten oft günstiger.
Kobe, Japan Kobe Beef on Grill
A chef slicing Kobe beef on a grill

Regionale Küche

Wenn Sie schon immer einmal das weltberühmte Kobe-Beef kosten wollten, dann ist dies die perfekte Gelegenheit. Am Nankingmachi Square können Sie sich unter die Einheimischen mischen und Street-Style Kobe-Rind à la Carte genießen. Sie möchten ein Unterhaltungsprogramm zum Abendessen? Wie wäre es dann mit einem Teppanyaki-Restaurant? Hier bereitet Ihr ganz persönlicher Koch das Essen vor Ihren Augen zu. Wenn Rindfleisch nicht Ihr Ding ist – keine Sorge: Jedes Steakhouse serviert Yakiyasai (gegrilltes Gemüse) und Agedashi-dofu (knuspriges Tofu mit Dip).
Kobe, Japan Traditional Tea Set
A traditional Japanese tea set

Shopping

Auf dem Uonotana Fischmarkt, einem Markt für Großhändler, gibt es die frischesten Meeresfrüchte von Kobe. Hier wird der Fang des Tages gehandelt. Später können Sie einen Abstecher in das Einkaufsviertel Sannomiya machen, wo es zahlreiche Geschäfte gibt, die von aktueller Mode bis zu traditionellen Teegedecken einfach alles führen, was das Touristenherz begehrt.

Tag 5: Tokyo, Japan

Tag 5
Tokyo
Japan
Erkunden Cruise
Japan Temple Gate Sunset
Japan Temple Gate Sunset
Aktivitäten in
Tokyo
Von 1:30 PM - 10:30 PM
Zwischen den endlos blinkenden Neonschildern und den über den Straßen gesponnenen Kabelnetzen birgt Japans Hauptstadt einige der beeindruckendsten architektonischen Meisterleistungen, elegantesten Geschäfte und berühmtesten Viersterne-Restaurants. Und jenseits des Trubels der Stadt wartet eine reiche Kultur auf Sie.

Schreine und mehr

In der Nähe des Yoyogi-Parks finden Sie 10.000 Bäume und den beeindruckenden Meiji-Schrein. Genießen Sie ein Matcha-Eis und schlendern Sie zu den massiven Torii-Steintoren des Schreins. Begeben Sie sich dann zum Sensoji-Tempel in Asakusa, wo Sie hölzerne Ema-Wunschtafeln kaufen können. Zur Mittagszeit finden Sie in der Nähe viele Streetfood-Angebote.
Insider tip
Planen Sie mindestens eine Stunde ein, um vom Kreuzfahrtterminal ins Zentrum Tokios zu gelangen.
Japan Harajuku Tokyo Tourist Fashion
Japan Harajuku Tokyo Tourist Fashion

Kawaii!

Harajuku ist ein echtes Mekka für Liebhaber bezaubernder Kawaii-Läden und Restaurants. Beginnen Sie in der Takeshita-Straße und spazieren Sie zum trendigen Omotesando-Platz, wo Sie das berühmte Kawaii Monster-Café finden. Und wenn Ihnen der Sinn nach mehr steht, verpassen Sie nicht Akihabara, wo sich alles um Anime-Kultur und Maid-and-Butler-Cafés dreht.
Insider tip
Taxis sind in dieser Stadt das schnellste Fortbewegungsmittel. Die Eisenbahn ist aber fast genauso bequem und viel günstiger.
Japan Tokyo Tower Daytime
Japan Tokyo Tower Daytime

Aus der Vogelperspektive

Die spektakulärste Art, sich die gigantischen Ausmaße Tokios klar zu machen, ist von ganz hoch oben. Der Tokyo Tower ist höher als der Eiffelturm. Das Roppongi Hills Sky Deck ist sogar ein noch besserer Aussichtspunkt. Wenn Sie Ihre Kosten niedrig halten möchten, dann können Sie eine der beiden kostenlosen Aussichtsplattformen auf der 45. Etage der Türme des Stadtverwaltungsgebäudes von Tokio nutzen.
Japan Tokyo Fresh Oysters Abalone Tsukiji Market
Japan Tokyo Fresh Oysters Abalone Tsukiji Market

Regionale Küche

Der neue Toyosu-Fischmarkt, der den Tsukiji-Fischmarkt abgelöst hat, ist ein wahres Paradies für Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten. Verpassen Sie nicht die Thunfischauktion am frühen Morgen und probieren Sie die frischesten Meeresfrüchte Ihres Lebens. Gönnen Sie sich eine Portion Kobe- oder Wagyu-Rind im berühmten Hakushu Teppenyaki-Restaurant in Shibuya.
Japan Tokyo Asakusa Street Paper Latern
Japan Tokyo Asakusa Street Paper Latern

Shopping

Beginnen Sie auf den Straßen des berühmten Ginza-Viertels, wo Sie die exklusivsten Designermarken der Welt finden. Wenn Sie Souvenirs kaufen möchten, schlendern Sie mit einem Eiskaffee in der Hand durch Nakamise und halten Sie Ausschau nach ganz besonderen Artefakten. Und wenn Sie richtig viel einkaufen möchten, dann ist der Chain Dollar Store mit seinem unerschöpflichen Angebot an Kuriositäten der richtige Ort für Sie.

Tag 6 - 7: Kreuzfahrt

Tag 6 - 7
Kreuzfahrt
Auf dem Meer
Erkunden Cruise
Spectrum of the Seas Silver Dining Room
Silver Dining Room with a View
EIN FEST DES GUTEN GESCHMACKS
Spectrum of the Seas Sichuan Red
Sichuan Red Interior Sitting Area

Sichuan Red

Im Sichuan Red genießen Sie authentische Sichuan-Gerichte bei herrlichem Blick auf das Meer.
Coffee and Tea Shop
Coffee and Tea Shop Peaceful Interior

Coffee & Tea Shop

Im Coffee & Tea Shop werden westliche und chinesische Desserts, Kaffee und asiatische Tees serviert. Erleben Sie Tee- und Kaffeekultur einmal anders.
Spectrum of the Seas Teppanyaki Hibachi
Teppanyaki Hibachi Eating Stations

Teppanyaki

Bereiten Sie sich auf ein kulinarisches Erlebnis vor, wenn unsere Küchenchefs köstliche Kreationen im traditionellen japanischen Teppanyaki-Stil schaffen. 
Spectrum of the Seas Splashaway Cafe Interior
plashaway Cafe Interior with Swinging Colorful Chairs

Splashaway Café

Im Splashaway Café beim Kinderpoolbereich gibt es für die hungrigen kleinen Kreuzfahrer frisch zubereitete Snacks. 

Tag 8: Shanghai, China

Tag 8
Shanghai
Baoshan, China
Erkunden Cruise
Shanghai, China Pudong District
View of the skyscrapers at the Pudong district
Aktivitäten in
Shanghai
Arrives 6:30 AM
Liebevoll „Hu“ genannt ist Shanghai die größte Stadt Chinas und voll von Echos aus der chinesischen Vergangenheit. Gleichzeitig ist diese Stadt mit ihrer gotischen und neoklassizistischen Architektur, die im starken Kontrast zu den modernen Wolkenkratzern steht, der Zukunft zugewandt. Reisen Sie nach Shanghai, und besuchen Sie das historische Viertel Bund westlich des Huangpu, wo es noch heute Gebäude aus der Zeit vor 1949 gibt. Auf der Ostseite des Flusses finden Sie die futuristischen Türme von Pudong. Bestaunen Sie im Museum von Shanghai dekorative Bronzeartefakte aus dem 18. Jahrhundert vor Christus. Besuchen Sie die Altstadt, und bummeln Sie durch die engen Gassen zwischen hohen Mauern, genießen Sie den Duft der Räucherstäbchen und einen Longjing, einen grünen Tee, in einem traditionellen Teehaus.
Shanghai, China Historical Buildings
Historical buildings at the Bund in Shanghai, China

Besser in Bund

Bund ist das Art-déco-Erbe von Shanghai und verfügt über eine koloniale Architektur aus den 1920er und 1940er Jahren. Spazieren Sie in der goldenen Stunde entlang der Uferpromenade, um wunderschöne Fotos zu machen. Von hier aus sehen Sie auf der anderen Seite des Flusses die futuristischen Wolkenkratzer.
Insider tip
Informieren Sie sich rechtzeitig über die Visumsbestimmungen. Diese können abhängig von Ihrer Nationalität und Aufenthaltsdauer, Ihrem Reiseziel und Ihrer erneuten Einreise in das Land sehr unterschiedlich sein.
Shanghai, China Shanghai Towers
Shanghai Towers and cityscape of Shanghai, China

Höhe und Abenteuer

Betrachten Sie einige der modernen Architektur-Highlights von Shanghai vom Fluss aus: Der 468 Meter hohe Oriental Pearl Tower scheint direkt den Jetsons entnommen, während der in sich gedrehte Shanghai Tower, das zweitgrößte Gebäude der Welt, einen glücklichen Drachen darstellen soll, der sich aus der Erde windet. Der World Finance Center Tower sieht aus wie ein riesiger Flaschenöffner.
Insider tip
In der Stadt ist die U-Bahn das beste Fortbewegungsmittel – günstig, einfach und man entkommt dem Verkehr an der Oberfläche.
Shanghai, China Yuyuan Garden Pavillion
Traditional pavillions in Yuyuan Gardens in Shanghai, China

Uraltes Ambiente

Erhalten Sie bei einem Spaziergang durch den Yu-Garten einen Eindruck vom alten China auf Ihrer Kreuzfahrt. Dieser klassische Garten ist 400 Jahre alt und enthält Karpfenteiche und Bambushaine. Im Shanghai Museum mit seinen 120.000 Relikten einschließlich Bronzeartefakten und Skulpturen erfahren Sie mehr über das alte China.
Shanghai, China Dumplings
Dumplings with dip in Shanghai, China

Regionale Küche

In Shanghai dreht sich kulinarisch alles um Streetfood. Die Menschen trinken mit Strohhalmen aus riesigen Klößen: Das Gericht heißt Xiao Long Bao – Suppenkloß. Essen Sie dieses Gericht auf dieselbe Weise, oder verwenden Sie Stäbchen in einem gewöhnlichen Restaurant. Probieren Sie kalte Nudeln mit Aal, Ingwer und Bambussprossen oder einen Pfannkuchen aus Frühlingszwiebeln und Schweinefleisch – diese Hausmannskost beschreibt hier einen Lebensstil.
Shanghai, China Chinese Lanterns
Red Chinese lanterns at the antique market in Shanghai, China

Shopping

In Shanghai ist es fast unmöglich, dem Shopping zu umgehen. Nanjing Road ist die geschäftigste Straße und verfügt über alles, was das Herz begehrt: von Feinkostläden bis hin zu modernen Einkaufszentren. Wenn Sie noch Zeit haben, sich etwas schneidern zu lassen, dann besuchen Sie den South Bund Fabric Market. Beachten Sie auf Ihrer Reise insbesondere die roten chinesischen Laternen, die Sie nicht nur auf dem Antique Market sondern auf nahezu jedem anderen Markt finden.

Share