Go Tokyo 2020 Cruise ABENTEUER BEGINNT GENAU HIER

Tokyo , Japan | Tokyo , Japan | Nagoya , Japan | Kobe , Japan | Okinawa (Nakagusuku) , Japan | Hongkong , China

IHR SCHIFF

VOYAGER OF THE SEAS

Get to know your ship

IHR SCHIFF

VOYAGER OF THE SEAS

VOYAGER OF THE SEAS

WAKE UP AND WANDER

Die Voyager of the Seas® hält viele Überraschungen bereit, um Ihren Urlaub mit fantastischen Erlebnissen zu füllen: Junkanoo-Paraden auf der Royal Promenade, fernöstliche Gaumenfreuden im Izumi und Abenteuer pro Deck, von Wellenreiten auf dem FlowRider® Surfsimulator bis hin zu Pirouetten am Abend auf unserer Eislaufbahn.

TAG1 - Abreisetag

Tokyo, Japan

Zwischen den endlos blinkenden Neonschildern und den über den Straßen gesponnenen Kabelnetzen birgt Japans Hauptstadt einige der beeindruckendsten architektonischen Meisterleistungen, elegantesten Geschäfte und berühmtesten Viersterne-Restaurants. Und jenseits des Trubels der Stadt wartet eine reiche Kultur auf Sie.

The Sensoji Temple in Tokyo, Japan
TAG2 - ANGEDOCKT

Tokyo, Japan

Abreise:
5:00 PM
VON LEUCHTREKLAME

BIS ZU ANTIKEN SCHREINEN

Zwischen den endlos blinkenden Neonschildern und den über den Straßen gesponnenen Kabelnetzen birgt Japans Hauptstadt einige der beeindruckendsten architektonischen Meisterleistungen, elegantesten Geschäfte und berühmtesten Viersterne-Restaurants. Und jenseits des Trubels der Stadt wartet eine reiche Kultur auf Sie.

The Sensoji Temple in Tokyo, Japan
TAG3 - ANGEDOCKT

Nagoya, Japan

Ankunft:
9:00 AM
Abreise:
5:00 PM
SCHLOSSSTADT

DES 21. JAHRHUNDERTS

Erkunden Sie das einzigartige Samurai- und Industrieerbe Zentraljapans in dieser aufregenden Stadt, in der „Monozukuri“ (die Kunst der Herstellung) ein Lebensmotto ist. Dort werden Sie nicht nur Burgen, Roboter und Autos finden, sondern auch feine Nagoya-Speisen wie Miso Katsu, ein unwiderstehlich paniertes, frittiertes Schweineschnitzel. Besuchen Sie unbedingt die Nagoya-Burg, eine Samurai-Festung in einem großen bewaldeten Park, sowie den Tempelmarkt Osu Kannon, in dem sich Religion und Handel bunt vermischen.

Red building with birds flying over in Nagoya, Japan
Close up of the Nagoya castle with flowers
Autumn traditional japanese landscape with pond and trees and stone bridge in Zurumai park, Nagoya, Japan

Erkunden Sie das einzigartige Samurai- und Industrieerbe Zentraljapans in dieser aufregenden Stadt, in der „Monozukuri“ (die Kunst der Herstellung) ein Lebensmotto ist. Dort werden Sie nicht nur Burgen, Roboter und Autos finden, sondern auch feine Nagoya-Speisen wie Miso Katsu, ein unwiderstehlich paniertes, frittiertes Schweineschnitzel. Besuchen Sie unbedingt die Nagoya-Burg, eine Samurai-Festung in einem großen bewaldeten Park, sowie den Tempelmarkt Osu Kannon, in dem sich Religion und Handel bunt vermischen.

Red building with birds flying over in Nagoya, Japan
Close up of the Nagoya castle with flowers
Autumn traditional japanese landscape with pond and trees and stone bridge in Zurumai park, Nagoya, Japan
Aktivitäten

in Nagoya

Visit the castle in Nagoya, Japan

Samurai-Heiligtum

Die Burg Nagoya wurde Anfang des 17. Jahrhunderts im Auftrag des Shoguns Tokugawa Ieyasu erbaut. Die Festung diente als Bollwerk gegen Feinde, die auf der Tokaido-Straße nach Edo (dem heutigen Tokio) unterwegs waren. Der im Zweiten Weltkrieg beschädigte, wiederaufgebaute Hauptturm aus Beton wird zurzeit gemäß seiner ursprünglichen Holzarchitektur restauriert. Das Schlossgelände und einige Einrichtungen können aber trotz der Baumaßnahmen besucht werden.

Osu Kannon temple in Nagoya city, Japan

Eat, Pray, Shop

Der Osu-Kannon-Tempel – ursprünglich im 14. Jahrhundert errichtet, aber 1610 hierher verlegt – wurde im 20. Jahrhundert wieder aufgebaut. Dort wird Kannon, der Bodhisattva des Mitgefühls, verehrt. Die Straßen östlich des Tempels gehören zum Einkaufsviertel Osu, das mit Schnäppchenläden und Restaurants übersät ist.

The buildings around Toyota's Commemorative Museum of Industry and Technology in Nagoya, Japan

Die Evolution der Maschinen

Toyota, einer der größten Autohersteller der Welt, war ursprünglich ein Textilunternehmen. Das sehenswerte Toyota Commemorative Museum of Industry and Technology ist in der Unternehmensweberei von 1911 untergebracht. Zu den ausgestellten Objekten gehören nicht nur Metallverarbeitungs- und Textilmaschinen, sondern auch Exemplare des ersten Toyota-Modells, der Limousine AA von 1936, sowie modernste menschenähnliche Roboter, die Musikinstrumente spielen.

Japanese food miso buta katsu pork cutlet set with rice

Regionale Küche

Die kulinarischen Spezialitäten von Nagoya sind ein Muss. Miso Katsu – ein paniertes, frittiertes Schweineschnitzel – will auf jeden Fall verkostet werden. In Nagoya freut sich jeder Stadtbesucher auf die Kishimen, die flachen, handgemachten Weizennudeln, die typischerweise in einer mit Sake verfeinerten Brühe serviert werden. Probieren Sie den örtlichen Reiskuchen Uiro oder die mit Ingwer, Knoblauch, Mirin und Essig gewürzten Tebasaki-Chicken-Wings. Genießen Sie die Früchte der örtlichen Gewässer, z. B. hitsumabushi, Aal vom Holzkohlegrill.

Porcelain crockery at Flea Market near Osu Kannon temple in Nagoya, Japan

Shopping

Besuchen Sie den Noritake Square Nagoya Shop, in dem Sie die jahrhundertealte Fabrik eines der bedeutendsten Porzellanhersteller Japans besuchen und einmalige Waren wie stilvoll gestaltetes Essgeschirr und Teeservices kaufen können – und Sie können sich sogar an Porzellanmalerei versuchen. Stöbern Sie in den Ständen der Einkaufspassage Osu nach Anime-Artikeln und einzigartigen Schmuckgegenständen.

INSIDER TIP

Auch wenn es in Japan kein Trinkgeld gibt, vergewissern Sie sich, dass Sie genügend Bargeld dabei haben, um die Rechnungen in kleineren Restaurants, Cafés und Bars bezahlen zu können, die womöglich keine Kreditkarten akzeptieren.

TAG4 - ANGEDOCKT

Kobe, Japan

Ankunft:
10:00 AM
Abreise:
7:00 PM

SAGEN SIE „KONNICHIWA“ ZU KOBE

Kobe hat den besonderen Reiz eines kulturellen Schmelztiegels, der seine Rolle als Hafenstadt des 19. Jahrhunderts widerspiegelt. Außerdem dreht sich hier alles um das weltberühmte Fleisch, das sowohl von Straßenverkäufern als auch von Sterneköchen serviert wird. Genießen Sie die einzigartige Bergkulisse und schlendern Sie durch historische Straßen mit herrlichen Anwesen, die einst ausländischen Händlern gehörten. Anschließend können Sie einen Zug nach Osaka nehmen und schlemmen wie ein Sumo-Ringer.

View of the Suma Temple in Kobe, Japan surrounded by lush trees
A picturesque view of the Kobe, Japan skyline
The Himeji Castle in Kobe, Japan

Kobe hat den besonderen Reiz eines kulturellen Schmelztiegels, der seine Rolle als Hafenstadt des 19. Jahrhunderts widerspiegelt. Außerdem dreht sich hier alles um das weltberühmte Fleisch, das sowohl von Straßenverkäufern als auch von Sterneköchen serviert wird. Genießen Sie die einzigartige Bergkulisse und schlendern Sie durch historische Straßen mit herrlichen Anwesen, die einst ausländischen Händlern gehörten. Anschließend können Sie einen Zug nach Osaka nehmen und schlemmen wie ein Sumo-Ringer.

View of the Suma Temple in Kobe, Japan surrounded by lush trees
A picturesque view of the Kobe, Japan skyline
The Himeji Castle in Kobe, Japan
Aktivitäten

in Kobe

A Japanese hot spring bath

Ein Bad im heißen Wasser

Onsen heißt so viel wie „heiße Quelle“ – hier verbringen Japaner gern ihre Zeit und entspannen. Das Arima Onsen in Kobe ist eine der ältesten Thermalquellen in Japan. Das heiße Quellwasser soll eine heilende Wirkung haben. Es gibt Tages, Halbtages- und Spa-Pakete. Auch Kombitickets für verschiedene Bäder sind erhältlich.

The Nunobiki Falls in Kobe, Japan

Eine herrliche Wanderung

Die Nunobiki-Wasserfälle (was so viel heißt wie „göttlich“) sind ein echtes Naturwunder am Berg Rokko. Nach etwa 15 Minuten Fußweg gelangt man zum ersten der vier Wasserfälle. Der größte ist 43 Meter hoch. Wenn Sie nicht gut zu Fuß sind, können Sie die Shin-Kobe-Seilbahn nehmen, um nach oben zu gelangen. Sie führt an allen vier Wasserfällen vorbei und endet am Nunobiki Herb Garden, wo Sie die Farbenpracht und Aromen von 200 verschiedenen Kräuter- und Blumenarten erleben können.

An aerial view of the Historic Kitano District in Kobe, Japan

Erkunden Sie einstige Herrenhäuser.

Sie sind ein Liebhaber von klassischer Eleganz und Luxus? Im Stadtteil Kitano-cho von Kobe gibt es über ein Dutzend Ijinkan, historische Anwesen, die einst ausländischen Kaufleuten gehörten, die sich in Japan niedergelassen hatten. Heute befinden sich darin Museen. Im England House, France House und Dutch Museum kann man immer noch den Geist der einstigen Eigentümer spüren, die zahlreiche Mitbringsel aus Europa in ihr neues asiatisches Zuhause einbrachten.

A chef slicing Kobe beef on a grill

Regionale Küche

Wenn Sie schon immer einmal das weltberühmte Kobe-Beef kosten wollten, dann ist dies die perfekte Gelegenheit. Am Nankingmachi Square können Sie sich unter die Einheimischen mischen und Street-Style Kobe-Rind à la Carte genießen. Sie möchten ein Unterhaltungsprogramm zum Abendessen? Wie wäre es dann mit einem Teppanyaki-Restaurant? Hier bereitet Ihr ganz persönlicher Koch das Essen vor Ihren Augen zu. Wenn Rindfleisch nicht Ihr Ding ist – keine Sorge: Jedes Steakhouse serviert Yakiyasai (gegrilltes Gemüse) und Agedashi-dofu (knuspriges Tofu mit Dip).

A traditional Japanese tea set

Shopping

Auf dem Uonotana Fischmarkt, einem Markt für Großhändler, gibt es die frischesten Meeresfrüchte von Kobe. Hier wird der Fang des Tages gehandelt. Später können Sie einen Abstecher in das Einkaufsviertel Sannomiya machen, wo es zahlreiche Geschäfte gibt, die von aktueller Mode bis zu traditionellen Teegedecken einfach alles führen, was das Touristenherz begehrt.

INSIDER TIP

In Japan muss man kein Trinkgeld geben. Sparen Sie sich Ihr Bargeld (und einen peinlichen Moment), und zahlen Sie nur den Betrag auf der Rechnung.

TAG5 - AUF SEE

SEETAG

FAVORITEN, DIE SIE NICHT VERPASSEN SOLLTEN

Family Playing Mini Golf Onboard
Girl Climbing the Rock Wall while Parents Watch

Family Playing Mini Golf Onboard
Girl Climbing the Rock Wall while Parents Watch

Aktivitäten

Family Playing Mini Golf on Liberty of the Seas
Minigolf

ABENTEUER OHNE HANDICAP

Auf hoher See abschlagen! Perfektionieren Sie Ihren Abschlag beim Minigolf auf einem Grün mit Blick auf das blaue Meer. Im Preis inbegriffen, keine Reservierung erforderlich.

Man Climbing Down the Rock Wall
Kletterwand

NUR FÜR GIPFELSTÜRMER

Stellen Sie sich der Herausforderung, und bezwingen Sie unsere Kletterwand. Ob Anfänger oder versierter Kletterer – ein fantastischer Blick aus 12 Metern Höhe über dem Deck ist Ihnen auf jeden Fall sicher. Im Preis inbegriffen, keine Reservierung erforderlich.

TAG6 - ANGEDOCKT

Okinawa (Nakagusuku), Japan

Ankunft:
7:00 AM
Abreise:
3:00 PM
AUF DEN SPUREN

DES KRIEGERS

Springen Sie ins Auto und entdecken Sie die Ruinen von Burg Nakagusuku. Nach der Zerstörung der Burg durch einen verfeindeten Fürsten im Jahre 1458 bleiben heute nur noch die Steinmauern des früheren Innenhofs. Machen Sie sich auf nach Yachimun im Süden und entdecken Sie ein Dorf, das traditionelle, handgemachte okinawanische Keramik fertigt. Oder legen Sie einen Halt in der Stadt Naha ein, um die berühmte Burg Shuri zu besichtigen und Fusionsküche schlemmen können, wie etwa Taco Reis und andere skurrile Gerichte, die auf den Einfluss des auf der Insel ansässigen US-Militärstützpunkts zurückzuführen sind.

Red gates of Shuri castle in Okinawa, Japan
World Heritage Nakagusuku castle ruins, in Okinawa, Japan
The outer wall of Shuri Castle in Okinawa, Japan

Springen Sie ins Auto und entdecken Sie die Ruinen von Burg Nakagusuku. Nach der Zerstörung der Burg durch einen verfeindeten Fürsten im Jahre 1458 bleiben heute nur noch die Steinmauern des früheren Innenhofs. Machen Sie sich auf nach Yachimun im Süden und entdecken Sie ein Dorf, das traditionelle, handgemachte okinawanische Keramik fertigt. Oder legen Sie einen Halt in der Stadt Naha ein, um die berühmte Burg Shuri zu besichtigen und Fusionsküche schlemmen können, wie etwa Taco Reis und andere skurrile Gerichte, die auf den Einfluss des auf der Insel ansässigen US-Militärstützpunkts zurückzuführen sind.

Red gates of Shuri castle in Okinawa, Japan
World Heritage Nakagusuku castle ruins, in Okinawa, Japan
The outer wall of Shuri Castle in Okinawa, Japan
Aktivitäten

in Okinawa (Nakagusuku)

Part of the stone wall with stairs at Nakagusuku castle in Okinawa, Japan

Ein gefallenes Königreich besuchen

Die Stadt Nakagusugu liegt in der Nähe zahlreicher Burgruinen aus dem Ryukyu-Königreich, dessen Blütezeit vom 15. bis ins 19. Jahrhundert reichte. Beginnen Sie bei den Ruinen der Burg Katsuren und schreiten Sie den Weg des Heeres nach Burg Nakagusugu nach (die vom Fürsten von Katsuren zerstört wurde). Wenn man durch die alten Festungsmauern schreitet, kann man sich gut vorstellen, wie dieser beeindruckende Bau zu seiner Blütezeit aussah.

View from the Okinawa sea road in Okinawa, Japan

Inselhopping mit dem Auto

Die Insel Henza ist über eine malerische rote Brücke mit der Hauptinsel von Okinawa verbunden. Von dort aus können Sie weiter auf die Insel Hamahiga, Miyagi und Ikei fahren – und unterwegs diverse Pausen am Strand einlegen. Statten Sie der Salzfabrik Nuchi Una einen Besuch ab, um zu erfahren, wie vor Ort Meeressalz gewonnen wird und kosten Sie die Gerichte, die mit der mineralhaltigen Zutat abgeschmeckt werden.

Stone gate of Shuri castle in Okinawa, Japan

Kultur in der Hauptstadt

Naha, die Hauptstadt von Okinawa, liegt nur eine Autostunde entfernt. Besichtigen Sie dort einige der bedeutendsten Kulturschätze der Insel: Zollen Sie am Naminoue-Schrein Respekt, der ganz idyllisch auf einer Klippe über dem Ozean sitzt. Schlendern Sie durch den im chinesischen Stil gestalteten Fukushuen-Garten, vorbei an Teichen und Pagoden, und entdecken Sie anhand der rekonstruierten Burg Shuri ein Stück Ryukyu-Geschichte.

Taco filling with rice and cheese, fusion dish of Okinawa, Japan

Regionale Küche

Aufgrund des US-Militärstützpunktes vor Ort hatte der amerikanische Geschmack einen riesigen Einfluss auf die okinawanischen Gerichte. Heraus kam dabei eine unvergleichliche Fusionsküche. Machen Sie sich mit dem Kreuzfahrtschiff auf nach Okinawa, um eine Schüssel leckeren Taco Rice mit knuspriger Sauce und eine dunkelviolette Kartoffeltarte zu schlemmen. Unbedingt probieren sollten Sie auch Ube-Eiscreme (aus lila Süßkartoffel) von der okinawanischen Blue Seal-Kette.

Colorful glasses on sale at a souvenir shop in Okinawa, Japan

Shopping

Sie sind auf der Suche nach den authentischsten Souvenirs? Dann besuchen Sie das Töpferdorf Yomitan in Yachimun. In dem Dorf leben 45 Töpfer, die Ihre Waren im okinawanischen Stil glasieren. Shoppen Sie während Ihrer Japan-Kreuzfahrt klobige, handgefertigte Obstschalen und zart verzierte Sake-Sets. In der Kousake Dori-Straße in Naha finden Sie handgeblasenes Ryukyu-Glas, das Ihre Kollektion ergänzt.

INSIDER TIP

Öffentlichen Nahverkehr gibt es nur eingeschränkt: Mieten Sie ein Auto im Voraus, oder arrangieren Sie ein Taxi oder eine Tour.

TAG7 - AUF SEE

SEETAG

FÜR GOURMETS

Romaine lettuce tossed with radicchio, herb croutons and cheese. Cruise fine dining at Giovanni's Table Italian restaurant.
Hamburgers on the Boardwalk

Romaine lettuce tossed with radicchio, herb croutons and cheese. Cruise fine dining at Giovanni's Table Italian restaurant.
Hamburgers on the Boardwalk

Aktivitäten

Hot Lasagna
Giovanni's Table

IMMER AL DENTE

Giovanni's Table – eine italienische Trattoria, in der rustikale kulinarische Kreationen in modernem Flair serviert werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Pastaspezialität, einem Schmorgericht oder Eintopf?

Delicious Burger and Hot Dogs with a Soda Pop
Johnny Rockets®

WIR TREFFEN UNS IM DINER

Es erwartet Sie ein familienfreundliches, unkompliziertes Menü mit all den beliebten Gerichten aus Amerika. Lassen Sie sich in die Zeit des Rock 'n' Rolls und des Autokinos zurückversetzen.

TAG8 - Anreisetag

Hongkong, China

Ankunft:
8:00 AM

DER URBANE HERZSCHLAG VON ASIEN

Bevor Sie Hongkong verlassen, versäumen Sie es nicht, zur Insel Macau zu fahren. Sie müssen zwar Ihren Reisepass mitnehmen, benötigen aber kein Visum für China. Entdecken Sie Spielcasinos wie in Las Vegas, darunter das älteste, The Grand Lisboa. Schippern Sie im Venetian Hotel und Casino in einer Gondel, die von singenden Gondolieri gesteuert werden, und freuen Sie sich auf einen Einkaufsbummel. Spazieren Sie über den Senado-Platz und durch die umliegenden engen Gassen, und holen Sie sich einen portugiesische Eierkuchen, die essbare Ikone Macaus.

The Giant Buddha Monastery in Hong Kong, Lantau Island
The Golden Pagoda of Nan Lian garden in Hong Kong
Lanterns hanging at the Wong Tai Sin temple in Hong Kong

Bevor Sie Hongkong verlassen, versäumen Sie es nicht, zur Insel Macau zu fahren. Sie müssen zwar Ihren Reisepass mitnehmen, benötigen aber kein Visum für China. Entdecken Sie Spielcasinos wie in Las Vegas, darunter das älteste, The Grand Lisboa. Schippern Sie im Venetian Hotel und Casino in einer Gondel, die von singenden Gondolieri gesteuert werden, und freuen Sie sich auf einen Einkaufsbummel. Spazieren Sie über den Senado-Platz und durch die umliegenden engen Gassen, und holen Sie sich einen portugiesische Eierkuchen, die essbare Ikone Macaus.

The Giant Buddha Monastery in Hong Kong, Lantau Island
The Golden Pagoda of Nan Lian garden in Hong Kong
Lanterns hanging at the Wong Tai Sin temple in Hong Kong
Aktivitäten

in Hong Kong

The Victoria peak tram arriving at a station overlooking the skyline in Hong Kong, China

Blick vom Gipfel

In der Standseilbahn Peak Tram fahren Sie hoch zum Victoria Peak, Hongkongs 552 Meter hoher Berg auf Hongkong Island. Es gibt auch die Möglichkeit, günstige Busse zu nehmen. Nachdem Sie oben angelangt sind, bewundern Sie von Ihrem Wanderweg aus die Aussicht über die Stadt. Der Victoria Peak bietet Ihnen auch eine Auszeit vom subtropischen Klima, das unten in der Stadt herrscht, denn die Luft ist hier kühler und nicht so feuchtwarm.

Boats out on the harbor alongside a rocky coast in Hong Kong

Eine malerische Fahrt nach Stanley

Stanley Harbour an der gegenüberliegenden Seite von Hong Kong Island gewährt Ihnen einen Einblick in ein ganz anderes Hongkong. Es handelt sich um ein Fischerdorf am Repulse Bay mit einer wunderschönen Uferpromenade (schießen Sie ein paar Fotos von den Fischerbooten) und einem berühmten Straßenmarkt. Das Dorf blickt auf eine lange britische Geschichte zurück und besitzt eine Strandpromenade und sogar einige Strände. Nehmen Sie den Bus von Central und erleben Sie eine wunderschöne Fahrt durch die Landschaft, auch wenn der Express Bus schneller ist.

Tourist sailboat crosses Victoria Harbour to the Hong Kong Island with skyscrapers in the background

Unterwegs im Hafen

Nutzen Sie eine Octopus-Karte, um eine Fahrt mit Hongkongs legendärer Star Ferry zu unternehmen, und genießen Sie den Blick auf Hongkongs Hafen, ohne hierfür zahlen zu müssen. Auf der Rundfahrt zwischen der Kowloon-Halbinsel und Hongkong Island legen Sie an drei Piers an. Wolkenkratzer bestimmen die Skyline, doch wenn Sie näher hinschauen, entdecken Sie die kleine Golden Bauhinia-Statue unweit des Wan Chai Piers. Die Bauhinia ist eine goldene Blumenskulptur und gedenkt als Wahrzeichen der Übergabe von Hongkong im Jahre 1997.

Delicious array of dim sum in bamboo steamers in Hong Kong, China

Regionale Küche

Hongkong ist berühmt für seine Dim Sum, ein Gericht mit mundgerechten Stücken, das Ihnen mit verschiedenen Füllungen serviert wird. Traditionsgemäß werden diese Teigtaschen zum Brunch gegessen, doch sie sind auch zu anderen Tageszeiten erhältlich. Wählen Sie zwischen Dampfbrötchen, Teigtaschen oder frittierten Röllchen mit Spinat-, Krabbenfleisch- oder Hühnchenfüllung. Sie werden sicherlich einen Tisch teilen müssen, doch so kommen Sie ins Gespräch und erhalten sicherlich Tipps der anderen Gäste. Restaurants, in denen viele Einheimische essen gehen, sind ein Zeichen für Qualität und gute Preise.

Traditional Jade necklaces sold in markets while souvenir shopping in Hong Kong, China

Shopping

Brechen Sie auf nach Causeway Bay für eine moderne Shopping-Therapie: Dieses Viertel von Hongkong ist buchstäblich in Einkaufsmeilen und Geschäften unterteilt. Central ist die richtige Adresse für gehobene Designerkleidung und -schuhe sowie andere Artikel. Auf Ihrer Hongkong-Kreuzfahrt sollten Sie allerdings auch nicht die lokalen Kunsthandwerksmärkte aus dem Blick lassen. Erstehen Sie eine preiswerte, aber unverwechselbare Jadekette oder Jadeschmuck, oder stöbern Sie nach Zeichnungen mit Gedichtinschriften und Kunsthandwerk aus Bambus bei Antiquitätenhändlern auf der Cat Street.

× Back to {{GTKYSModal.backTo}}
{{GTKYSModal.data.notificacion}}
{{GTKYSModal.data.title}}

{{GTKYSModal.data.subtitle}}

{{GTKYSModal.data.description}}

My Personas

code: