7 Night Southern Caribbean Cruise auf Empress of the Seas von San Juan, Puerto Rico St. John's, Antigua, Shirley Heights the Lookout
- Die 7 Night Southern Caribbean Cruise von San Juan, Puerto Rico Besuche Virgin Gorda, Britische Jungferninseln; Basseterre, St. Kitts & Nevis; Bridgetown, Barbados; Castries, St. Lucia; St. John'sJohn‘s, Antigua; Philipsburg, St. Maarten; San Juan, Puerto Rico. Entdecken Sie unsere Kreuzfahrt Routen und wählen Sie aus einer Vielzahl von Zimmern je nach Ihren Bedürfnissen und Budget. Starten Sie Ihre nächste Kreuzfahrt Urlaub planen, indem Sie ein Ziel und Abflughafen wählen.
Royal Caribbean Cruises
Preis ab: 643.0 pro Person 7 Segeln Termine verfügbar
Book Now
7 Night Southern Caribbean Cruise
Itinerary Overview
Explore Empress of the Seas
Day 1 - San Juan, Puerto Rico
Day 2 - Virgin Gorda, Britische Jungferninseln
Day 3 - Basseterre, St. Kitts & Nevis
Day 4 - Bridgetown, Barbados
Day 5 - Castries, St. Lucia
Day 6 - St. John'sJohn‘s, Antigua
Day 7 - Philipsburg, St. Maarten
Day 8 - San Juan, Puerto Rico
Erkunden Cruise
St. John's, Antigua, Shirley Heights the Lookout
Sunny day at Shirley Heights, The Lookout, with views of the Falmouth and English Harbors, St. John's, Antigua
Dies ist dein

7 Night Southern Caribbean Cruise

Erhalten Sie Ihr Schiff wissen
Abreisen von
San Juan, Puerto Rico
Am Bord
Empress of the Seas
Tag Hafen
1
San Juan, Puerto Rico
Abfahrt um 8:30 PM
2
Virgin Gorda, Britische Jungferninseln
Angediente von 8:00 AM - 5:00 PM
3
Basseterre, St. Kitts & Nevis
Von 7:00 AM - 3:00 PM
4
Bridgetown, Barbados
Von 11:00 AM - 6:00 PM
5
Castries, St. Lucia
Von 7:00 AM - 4:00 PM
6
St. John'sJohn‘s, Antigua
Von 8:00 AM - 6:00 PM
7
Philipsburg, St. Maarten
Von 7:00 AM - 4:00 PM
8
San Juan, Puerto Rico
Arrives 6:00 AM
* Port-Sequenz nach Abfahrtsdatum variieren.
von {{ overview.price.currency.code }}
{{ overview.price.currency.symbol }}
{{ overview.price.amount }}
{{ item }}
Segeln von {{ overview.startDate }} (+ {{ additionalDatesCount }} Weitere Termine)

Ihr Schiff Empress of the Seas

Ihr Schiff
Empress of the Seas
Erkunden Cruise
Empress of the Seas, Aerial View, Bahamas and Caribbean Cruise Ship
Aerial View of Empress of the Seas Cruise Ship With Destinations in Nassau, Havana, and Cozumel
Get to know
Empress of the Seas

MAXIMALES ABENTEUER – ULTIMATIVE ENTSPANNUNG

Erklimmen Sie die Kletterwand, und genießen Sie den Panoramablick auf das Meer. Entspannen Sie bei einem Film am Pool, oder machen Sie einen Abstecher ins Vitality℠ at Sea Spa und Fitnesscenter. Die Empress of the Seas℠ ist der perfekte Ort für Abenteuer und wahrhaft karibische Entspannung.

HERAUSRAGENDE SPEISEN

All diese Erkundungen machen auch hungrig. Zum Glück sind die Möglichkeiten zum Speisen an Bord praktisch endlos: Fünf-Gänge-Gourmetgerichte im Chef's Table und Steakhaus-Spezialitäten im Chops Grille℠. Im Windjammer finden Sie internationale – kostenlose – Speisen. Und wenn es Abend wird, beginnt die Zeit im Boleros.

KLASSISCHE TANZSCHRITTE UND ECHTES SHOWBUSINESS

In Three lernen Sie einige echte Szenegänger kennen. Diese fantastische Produktion für alle Sinne feiert die goldenen Tage des Showbusiness. Und Bailamos ist eine aufgeweckte Show von Vokalensembles und dynamischen, klassischen Tanzstilen.

Tag 1: San Juan, Puerto Rico

Tag 1
San Juan
Puerto Rico
Erkunden Cruise
San Juan, Puerto Rico Fort
San Juan, Puerto Rico historic Fort San Felipe Del Morro.
Aktivitäten in
San Juan
Abfahrt um 8:30 PM
Puerto Ricos 500 Jahre alte Hauptstadt ist genau das Richtige für Geschichtsbegeisterte. Spanische Siedler errichteten hier eine Basis der Neuen Welt, und ihr Einfluss ist noch deutlich erkennbar, von den Festungsmauern an der Küste bis hin zu den regenbogenfarbenen Gebäuden im Kolonialstil in den engen Gassen der Altstadt. Verlässt man den historischen Stadtkern, befindet man sich in einer wunderbaren Naturkulisse. Entdecken Sie im El Yunque National Forest den tropischen Regenwald, oder wagen Sie einen Ausritt auf den Gebirgsausläufern. Wenn Sie es eher langsam angehen wollen, suchen Sie sich einen der naturbelassenen Strände aus und entspannen Sie sich bei frittierten Kabeljaubällchen und einem Rum-Getränk. Kreuzfahrten ab San Juan bieten Entspannung und Action zugleich.
Puerto Rico, San Juan Old City
Couple Sitting on Top of Historical Fort

REISE IN DIE VERGANGENHEIT

San Juan, Puerto Rico, ist gefüllt voller unvergesslicher kultureller Entdeckungen. Jede Gasse in Old San Juan bietet einen Einblick in eine bewegte Vergangenheit, die Jahrhunderte zurückreicht. Denkmäler wie die Festung San Felipe del Morro, eine UNESCO-Welterbestätte, geben Ihnen das Gefühl, in der Zeit zurückgereist zu sein. Die beliebte Paseo de La Princesa im historischen Zentrum der Stadt stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Allee ist ein idealer Ort, um das reiche kulturelle Erbe von Puerto Rico hautnah zu erleben.
Insider tip
Die kostenlosen, offenen Wagen in der Altstadt von San Juan führen Sie elegant zu den wichtigsten Attraktionen.
Puerto Rico Isla Verde
Puerto Rico Isla Verde Shores

STRÄNDE OHNE ENDE

Puerto Rico ist die drittgrößte Insel der USA. Es ist daher nicht verwunderlich, dass hier für jede Art von Abenteurer ein Strand vorhanden ist. In Rincón auf der Westseite der Insel finden Sie erstklassige Surf- und andere Wassersportmöglichkeiten. Abgeschiedene Küsten mit kristallklarem Wasser und farbenfrohen Korallenriffen erwarten Sie beim Flamenco Beach in Culebra. Strände für die ganze Familie, mit vielen Cafés und Einkaufsmöglichkeiten finden Sie wiederum entlang der bekannten El Condado, auch genannt die „Riviera der Karibik“. Ein Paradies für Instagrammer ist der Vieques Playa Negra, der mit seinem einzigartigen schwarzen Sand Strandbesucher aus der ganzen Welt anzieht.
Insider tip
Tragen Sie bequeme Wanderschuhe. Die Pflasterstraßen in Old San Juan sind steil und holprig.
Puerto Rico Local Crafts
Puerto Rico Local Shopping

ULTIMATIVES SHOPPINGERLEBNIS

Lust auf eine Shoppingtour? In Puerto Rico finden Sie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Das Stadtviertel Santurce mit seinem Bohemian-schicken Flair ist die Anlaufstelle für Geschäfte, in denen einige der führenden lokalen Designer von Puerto Rico ihre Waren verkaufen. Wenn Sie sich für das Angebot internationaler Designer und für edle Boutiquen interessieren, sollten Sie entlang der glamourösen El Condado schlendern. In den Straßen Cristo und Fortaleza in Old San Juan finden Sie wiederum einige der besten Läden für verschiedenste Souvenirs der Insel, wie handgefertigte Spitzen und Schmuck, handgerollte Zigarren, bunte Guayaberas und Puerto Ricos farbenfrohe Vejigantes-Masken aus Pappmaché.

Tag 2: Virgin Gorda, Britische Jungferninseln

Tag 2
Virgin Gorda
Britische Jungferninseln
Erkunden Cruise
British Virgin Islands Mother and Son Snorkeling
Mother and Son Snorkeling and Taking a Selfie
Aktivitäten in
Virgin Gorda
Angediente von 8:00 AM - 5:00 PM
Virgin Gorda ist eine wunderschöne Insel mit Berglandschaft, freundlichen Einheimischen, tropischer Küche und umherstreifenden Hühnern. Sie ist auch ein Wunder der Natur. Küsten werden von blauen Gewässern umgeben und Granit-Megalithen erheben sich bei The Baths. Das Haupttransportmittel ist das Boot. So können Sie entlang dieser üppigen oder entlang der kleinen Inseln segeln, auf denen berühmte Persönlichkeiten leben. Virgin Gorda bietet auch Unterhaltung in der Innenstadt: Spanish Town ist der zweitgrößte Ort auf den Britischen Jungferninseln mit Einkaufsmöglichkeiten, Angelfesten und Live-Musik. Um mehr über die Geschichte der Insel zu erfahren, besuchen Sie den Little Fort National Park. Dies ist ein Naturschutzgebiet, das sich hervorragend zum Wandern eignet und einen fantastischen Blick auf das Meer bietet.
Virgin Gorda Granite Rocks at The Baths Beach
Virgin Gorda Granite Rocks at The Baths Beach

Eine besondere Inselentdeckung

Kein anderer Ort in der Karibik ist so inspirierend wie The Baths National Park, ein geologisches Wunder, bei dem alte Felsblöcke an der Nordküste flache Pools aus glasklarem blauem Wasser bilden. Sie erreichen dieses unglaubliche Reiseziel per Auto oder Boot. Der Nationalpark ist eine Seltenheit in der Karibik und die perfekte Kulisse für atemberaubende Fotos.
Insider tip
Machen Sie eine Segeltour um die Insel, um The Baths vom Wasser aus zu bewundern.
Virgin Gorda Adirondack Chairs by the Inter-coastal
Virgin Gorda Adirondack Chairs by the Inter-coastal

Lokale Szene

Spanish Town ist die größte Siedlung auf Virgin Gorda und Dreh- und Angelpunkt für Einheimische und Touristen. Es gibt immer noch Spuren von Menschen aus Afrika und Spanien sowie von den Taino-Indianern, die vor Jahrhunderten in der Gegend lebten. Hier finden Sie Restaurants, Bars und Boutiquen und können die auf dem Meer vorbeiziehenden Segelboote beobachten.
Insider tip
Mieten Sie ein Auto, um alle Ecken der Insel zu erkunden und versteckte Geschäfte und Restaurants zu entdecken.
Virgin Gorda Beach Greenery
Virgin Gorda Beach Greenery

Entspannung auf Saba Rock

Besuchen Sie Saba Rock und entspannen Sie in einer Hängematte bei einem eisgekühlten Cocktail. Beobachten Sie die Jachten in der Bucht und die vorbeischwimmenden Meeresschildkröten. Oder machen Sie einen Spaziergang zum Schiffswrack in der Nähe.
Virgin Gorda Conch Soup
Virgin Gorda Conch Soup

Regionale Küche

Virgin Gorda ist ein zentraler Ort in Sachen regionaler Küche. Wenn man auf den Britischen Jungferninseln über Kulinarik spricht, fällt mit Sicherheit der Name Hog Heaven. Wie viele andere Einrichtungen auf der Insel ist Hog Heaven ein besonderer Treffpunkt mit unbezahlbarem Ausblick. Hier werden Inselklassiker wie knuspriges Brathähnchen, sämige Muschelsuppe und Kartoffelsalat serviert. Probieren Sie auch unbedingt die Barbecue-Rippchen. Weitere Restaurants sind CocoMaya, Top of the Baths und Fat Virgin's Cafe.
Virgin Gorda Local Shopping Straw Hats
Virgin Gorda Local Shopping Straw Hats

Shopping

Wenn Sie Bootswaren suchen, besuchen Sie die beliebten Touristenläden Reeftique im Bitter End Yacht Club und den Pusser's Company Store, während Next Wave Designs für seine Strohkörbe, Perlentaschen und Glaswaren bekannt ist.

Tag 3: Basseterre, St. Kitts & Nevis

Tag 3
Basseterre
St. Kitts & Nevis
Erkunden Cruise
Basseterre, St. Kitts Mount Liamuiga Volcano Hike Couple
Couple resting from volcano hike on Mount Liamuiga, Basseterre
Aktivitäten in
Basseterre
Von 7:00 AM - 3:00 PM
In der Hügellandschaft von St. Kitts finden Sie alle erdenklichen Grüntöne. Die Insel ist genau der richtige Ort für Ökotourismus-Abenteuer. In der Hafenstadt Basseterre können Sie zwischen stattlichen Anwesen und eindrucksvollen Monumenten wie der Festung Brimstone Hill, einer der besterhaltenen Militärstrukturen ganz Amerikas, Zeugnisse einer jahrhundertealten Geschichte erkunden. Unternehmen Sie eine Kreuzfahrt nach St. Kitts & Nevis, wagen Sie sich aus dem Hafengebiet heraus, und rüsten Sie sich für eine einzigartige Klettertour auf den 1156 Meter hohen Vulkan Mount Liamuiga, auf dem Sie Aussichten genießen können, für die sich die Wanderung gelohnt hat. Oder springen Sie in einen Kajak, um dem Regenbogen der bunten, tropischen Rifffische ganz nahe zu kommen. Suchen Sie etwas Entspannteres? Machen Sie einen Ausflug auf die kleine, gemütliche Nachbarinsel Nevis. Dort finden Sie weiche, goldene Strände und klares Wasser zum Schnorcheln. Die Überfahrt mit der Fähre dauert nur 30 Minuten.
Basseterre, St. Kitts Forest Volcano Hike Couple
Couple hiking on a volcano trail in Basseterre rainforest

EINFACH WANDERN

Nehmen Sie den Weg auf den Mount Liamuiga in Angriff, und wandern Sie zwischen mächtigen Bäumen, verwobenen Weinreben und tropischen Blumen bis an den Krater des 1156 Meter hohen schlafenden Vulkans. Wenn Sie nach dem fast zehn Kilometer langen Aufstieg den Gipfel erreicht haben, werden Sie mit einer Aussicht belohnt, die bis zu den Nachbarinseln reicht.
Insider tip
Taxifahrer benötigen kein Trinkgeld. In Restaurants ist ein Trinkgeld von 10 bis 15 Prozent üblich.
Basseterre, St. Kitts Nevis Traditional Architecture
Boardwalk with traditional red houses in Nevis, Basseterre

HIT THE STRIP

Am The Strip in der South Frigate Bay bekommen Sie bereits einen Vorgeschmack auf das Nachtleben, wenn die Sonne noch scheint. Dieser entlang des Strandes verlaufende Hot Spot wird von Resorts, Restaurants und Bars mit Open-Air-Tanzflächen gesäumt. Die meisten Lokale öffnen um 10 Uhr morgens und sind bis spät in die Nacht in Partystimmung.
Insider tip
Sechs Fähren können Sie auf die 45-minütige Reise zwischen den Inseln mitnehmen.
Basseterre, St. Kitts Sugarcane plantation ruins
Sunny day at old sugarcane plantation ruins, Basseterre

ALLE AN BORD

Steigen Sie in die letzte Eisenbahn der West Indies – doppelstöckige Waggons, die eine vor einem Jahrhundert eingerichtete Strecke befahren, um Zuckerrohr über die Insel zu transportieren. Sie fahren an historischen Anwesen vorbei durch eine von hohem, wild wachsendem Zuckerrohr geprägte Landschaft.
Basseterre, St. Kitts Nevis Grilled Spiny Lobster
Four spiny lobster tails on a grill

Regionale Küche

Zum Mittagessen stehen Ihnen zwanglose, an den Stränden gelegene Lokale mit fangfrischen Meeresfrüchten zur Verfügung. Bestellen Sie über dem offenen Feuer zubereitete Langusten oder Muscheln. Abenteuerlustigere Esser sollten westindische Spezialitäten wie Pepperpot, Arawak Chicken und Goat Water Stew probieren. Als kleiner Imbiss werden Zuckerrohrstängel verkauft, auf denen Sie kauen können.
Basseterre, St. Kitts Nevis Assorted Colorful Souvenirs
An assortment of colorful souvenirs

Shopping

Port Zante verfügt über mehr als 60 Geschäfte, in denen Sie Uhren, Schmuck, Diamanten und Edelsteine zu Schnäppchenpreisen erwerben können. Oder Sie können sich in der nahegelegenen Pelican Shopping Mall umschauen, einem Einkaufszentrum mit einer Auswahl von Souvenirläden, die so angeordnet sind, als befänden sie sich in einer traditionellen karibischen Straße.

Tag 4: Bridgetown, Barbados

Tag 4
Bridgetown
Barbados
Erkunden Cruise
Bridgetown, Barbados Bottom Bay Beach
Sunny day with palm trees on Bottom Bay Beach in Bridgetown, Barbados
Aktivitäten in
Bridgetown
Von 11:00 AM - 6:00 PM
Bridgetown besticht durch eine feine Mischung aus Herzlichkeit und dem Erbe Englands: mächtige Kolonialbauten einerseits und bunte Holzhäuser andererseits, sowie Straßenmärkte und Cafés, die frische Fischgerichte anbieten. Außerhalb der Stadt nimmt Barbados wahrlich paradiesische Züge an. An der Küste beeindruckt die Insel mit endlosen rosafarbenen und weißen Stränden und kristallklares türkisfarbenes Wasser. Im Landesinneren lassen sich üppig bewachsene Hügel- und Tallandschaften, Zuckerrohrfelder und historische Plantagen erkunden. Auch unterirdisch hat die Insel viel zu bieten. Erkunden Sie die hiesigen Kalksteinhöhlen mit eigenen Wasserfällen.
Bridgetown, Barbados Harrison Cave Colorful
Colorful lights in Harrison Cave, Bridgetown, Barbados

UNTER DER OBERFLÄCHE

Fahren Sie mit einer solarbetriebenen Bahn auf 52 m Höhe in die Harrison's Cave, eine verschachtelte Kalksteinhöhle. Hier warten Wasserströme, Wasserfälle, smaragdfarbene Becken, ungewöhnlich Stalaktitformationen und turmhohe Säulen, die über Jahrtausende entstanden sind, auf Sie.
Insider tip
Schiffe legen am Bridgetown Cruise Terminal an, das etwa eine Meile von der Stadt entfernt ist.
Bridgetown, Barbados Wildlife Reserve Monkey Eating
Monkey eating at a wildlife reserve in Bridgetown, Barbados

GO GREEN

Hüpfen Sie in ein 4x4-Fahrzeug, und erkunden Sie die Barbados Wildlife Reserve. Tief im Landesinneren warten verspielte grüne Affen, eine farbenfrohe Vogelwelt, Reptilien und andere einheimische Wildtiere auf Ihren Besuch. Gegen 14 Uhr finden jeden Tag Fütterungen statt, sodass Sie die grünen Affen hautnah erleben können.
Insider tip
Autofahren kann hier sehr verwirrend sein – sparen Sie sich die Mühe, ein Auto zu mieten.
Bridgetown, Barbados Carlisle Bay Beach
Clear sunny beach on Carlisle Bay, Bridgetown, Barbados

DER PERFEKTE STRANDTAG

Entspannen Sie sich auf den feinen weißen Sandstränden von Harbour Lights in Carlisle Bay Beach. Wenn Ihnen Sonnetanken mit einem Rumpunch in der Hand nicht genug ist, greifen Sie zum Schnorchel und erkunden Sie alte Schiffswracks, mieten Sie einen Jet Ski oder besuchen Sie Tortuga, wo Sie mit Schildkröten schwimmen können.
Insider tip
Bei offiziellen Taxis steht ein „Z“ auf den Nummernschildern. Die Preise sind fix, aber es wird ein Trinkgeld von 10 % erwartet.
Bridgetown, Barbados, Bajan Fish Cake
Three Bajan fish cakes on a green plate with white rice

Regionale Küche

Die Insel ist ein Traum für alle Fischliebhaber. Die Bajan- (oder barbadische) Küche zeichnet sich durch afrikanische, indische und britische Einflüsse aus. Für eine authentische kulinarische Erfahrung sollten Sie such einmal an einem Straßenimbiss Rast machen. Probieren Sie Fischfrikadellen, Makkaroni-Pastete, Tamarinde-Bällchen und das Nationalgericht Cou-Cou mit sogenanntem fliegendem Fisch.
Bridgetown, Barbados, Souvenir Market
Assorted bags at an open souvenir market in Bridgetown, Barbados

Shopping

Die besten zollfreien Luxuswaren und authentischen Souvenirs der Insel finden Sie im Kreuzfahrtterminal und in den Geschäften auf der Broad Street, der Haupteinkaufsstraße von Bridgetown. Nehmen Sie mit einem Rumkuchen ein Stück Barbados mit nach Hause. Er wird nicht umsonst von den Einheimischen „Great Cake“ genannt.

Tag 5: Castries, St. Lucia

Tag 5
Castries
St. Lucia
Erkunden Cruise
Castries, St Lucia, Anse La Raye Fishing Boats
Fishing boats on the bay of Anse La Raye, Castries, St. Lucia
Aktivitäten in
Castries
Von 7:00 AM - 4:00 PM
Von dramatischen Landschaften aus altem Vulkangestein bis hin zu palmengesäumten Stränden mit kristallklarem Wasser – in St. Lucia finden Sie Karibik, wie man sie sich vorstellt. Eingebettet in die wunderschöne Naturlandschaft der Insel finden sich einige Luxusresorts, die der Insel die richtige Portion an Exklusivität verleihen. Unternehmen Sie eine Kreuzfahrt nach St. Erkunden Sie die Küste von St. Lucia auf einem Katamaran. Erklimmen Sie die Gipfel der Pitons bei einer Wanderung. Entdecken Sie Regenwälder und die Fischerdörfer von Anse-La-Raye. Oder entspannen Sie sich bei einem Bad in einem der vom schlafenden Vulkan Soufrière erwärmten Mineralwasserbecken. In der Hauptstadt Castries werden Sie sowohl in der Architektur als auch in der Küche die französischen und britischen Einflüsse entdecken.
Castries, St. Lucia Soufriere Volcano Sulphur Springs
Steaming sulphur springs by Qualibou volcano, Soufriere, Castries, St. Lucia

Wohltuende Schlammbehandlung

Der Ort Soufrière ist die Heimat der Schwefelquellen, deren Wasser seit dem 17. Jahrhundert für medizinische Zwecke eingesetzt wird. Nehmen Sie ein entspannendes Bad in einem der Mineralbecken am Fuße des Kraters, oder gönnen Sie sich ein therapeutisches Schlammbad.
Insider tip
Vergessen Sie nicht, ein Insektenschutzmittel aufzutragen, wenn Sie den Regenwald besuchen.
Castries, St. Lucia Girl Boat Mountains Piton Peaks
Girl on red canoe, sailing to the Pitons on Castries, St. Lucia

Küstenkreuzfahrt

Bestaunen Sie die berühmten Pitons-Berge und andere Insellandschaften vom Meer aus, während Ihr Kreuzfahrtschiff die Küste von St. Lucia hinunter fährt. Bewundern Sie die üppige Vegetation und die Fischerdörfer auf dem Weg zu den Pitons-Bergen.
Insider tip
Auf der Insel herrscht Linksverkehr.
Castries, St. Lucia Marigot Bay Sailboats
Sunny day with sailboats at Marigot Bay, Castries, St. Lucia

Entspannung pur

Marigot Bay ist ein fabelhafter Naturhafen, wie er auf einer Postkarte nicht schöner sein könnte. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte. Spazieren Sie durch den Yachthafen, bummeln Sie durch die Geschäfte, besuchen Sie eine der französischen Bäckereien oder entspannen Sie sich an einem der abgeschiedenen Strände, die Sie mit der Fähre erreichen.
Castries, St. Lucia, Creole Seafood Dish
A fried filet of fish with a Creole sauce and vegetables

Regionale Küche

Die kreolische Küche besteht hauptsächlich aus lokalem Fisch, Obst und Gemüse. Die traditionellen Gerichte der Insel zeichnen sich durch eine Mischung aus westafrikanischen, britischen, französischen und ostindischen Einflüssen aus. Lassen Sie sich auf keinen Fall den „Coal Pot“ entgehen, eine lokale Spezialität, die in einem Tongefäß auf Kohle gekocht wird.
Castries, St. Lucia, Souvenir Shop Storefront
The storefront of a souvenir shop in St. Lucia

Shopping

Die besten zollfreien Geschäfte finden Sie am Kreuzfahrtterminal Pointe Seraphine sowie auf der anderen Seite des Hafens in La Place Carenage. Unternehmen Sie eine Kreuzfahrt nach St. St. Lucia ist ein Paradies für zollfreie Waren, wie Schmuck, Uhren, Parfüm, Kristall, Rum und lokale Handwerkskunst. Eines der meistgekauften Souvenirs sind Töpferwaren, die aus Pitons-Ton hergestellt werden.

Tag 6: St. John'sJohn‘s, Antigua

Tag 6
St. John'sJohn‘s
Antigua
Erkunden Cruise
St. John's, Antigua, Shirley Heights dusk
Sunrise at Shirley Heights, The Lookout, with views of the Falmouth and English Harbors, St. John's, Antigua
Aktivitäten in
St. John'sJohn‘s
Von 8:00 AM - 6:00 PM
Die Insel bietet buchstäblich einen Strand für jeden Tag des Jahres. Doch Antigua besticht nicht nur durch weißen Sand und klares Wasser. In der Hauptstadt Saint John‘s gibt es viel zu entdecken: reizende bunte Häuschen, lebhafte Märkte und eine wunderschöne Kathedrale im Barock-Stil. Die Einheimischen sind sehr freundlich. An der Südküste können Sie Nelson’s Dockyard besichtigen, eine jahrhundertealte britische Marinebasis, gegründet von Admiral Horatio Nelson. Die Insel, die Anlaufpunkt von unzähligen Yachten ist, bietet neben eleganten Boutiquen ebenso wilde Naturpfade, verborgene Höhlen und Korallenriffe, die tropische Fische beherbergen. Die beste Möglichkeit, Antigua zu entdecken, ist von oben. Buchen Sie also eine Tour mit dem Helikopter, um das eindrucksvolle Panorama aus üppig bewachsenen Dschungellandschaften, goldenen Stränden und der benachbarten Vulkaninsel Montserrat zu genießen.
St. John's, Antigua, Betty's Hope
Stone windmill tower at Betty's Hope, St. John's, Antigua

ETWAS FÜR GESCHICHTSINTERESSIERTE

Erkunden Sie Betty’s Hope, zwei restaurierte Windmühlen aus Stein, die einst Teil von Antiguas erster großer Zuckerplantage waren. Das Areal wurde Mitte des 17. Jahrhunderts errichtet.
Insider tip
Antigua ist die sonnigste der ostkaribischen Inseln, daher cremen Sie sich bitte stets gut ein. Tragen Sie keine Camouflage-Kleidung (sie verstößt gegen das Gesetz auf Antigua), und Strandbekleidung sollte wirklich nur am Strand getragen werden.  
St. John's, Antigua, Nelson's Dockyard
Restored historic building at Nelson's Dockyard, St. John's, Antigua

ENTDECKEN SIE DIE HAFENANLAGE

Nelson's Dockyard, einst Marinebasis der British Royal Navy, ist mittlerweile die einzige noch funktionstüchtige Hafenanlage aus dem georgianischen Zeitalter weltweit. Hier finden zahlreiche Segel- und Schifffahrtveranstaltungen statt. Ganz in der Nähe befindet sich das Clarence House.
Insider tip
Auf Restaurantrechnungen ist eine Servicegebühr häufig bereits inbegriffen. Bei besonders gutem Service können Sie zusätzlich 5 % Trinkgeld hinzufügen.
St. John's, Antigua, Shirley Heights
Yachts on the coastline of St. Johns, Antigua

HOCH HINAUS IN DIE HEIGHTS

In Shirley Heights, einem restaurierten militärischen Aussichtspunkt, der den liebevollen Kosenamen „The Lookout“ trägt, haben Sie einen spektakulären Blick auf die gesamte Insel, einschließlich Falmouth und English Harbors.
St. John's, Antigua, Fish and Chips
Fish and Chips on a white tray

REGIONALE KÜCHE

In Antigua kommen britische, kreolische und karibische Aromen zusammen und verleihen den regionalen Zutaten und frischen Meeresfrüchten ihren besonderen Geschmack. Zu den Spezialitäten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, gehören Pilze, ein gekochter Maisbrei (ähnlich wie italienische Polenta), und Ducana-Teigtaschen aus Süßkartoffeln. Am Hafen befinden sich zahlreiche traditionell englische Lokale, die Fish and Chips sowie das lokale gebraute Wadadli-Bier anbieten.

Tag 7: Philipsburg, St. Maarten

Tag 7
Philipsburg
St. Maarten
Erkunden Cruise
Philipsburg, St. Maarten, Marigot sunset
Sunset at Marigot, Philipsburg, St. Maarten
Aktivitäten in
Philipsburg
Von 7:00 AM - 4:00 PM
Was St. Maarten so einzigartig macht, ist die Mischung aus verschiedenen Kulturen. Die Insel, die sich zwischen zwei Staaten – den Niederlanden und Frankreich – aufteilt, ist Heimat von Menschen 120 verschiedener Nationalitäten,die 80 unterschiedliche Sprachen sprechen. In der Tat ist St. Maarten die kleinste Insel der Welt, die in zwei verschiedene Nationen unterteilt ist. Obwohl sie weniger als 104 km² groß ist, hat die Insel viel zu bieten. Besichtigen Sie jahrhundertealte Ruinen, und machen Sie eine Reise in die Vergangenheit. Oder setzten Sie beim Zip-Lining im Tropenwald Adrenalin frei. Wenn Sie eher auf Ruhe und Entspannung aus sind, finden Sie auf St. Maarten zahlreiche abgeschiedene Strände, an denen Sie Sonne tanken können, bevor Sie den Abend bei kulinarischen Köstlichkeiten der Region ausklingen lassen.
Philipsburg, St. Maarten, Great Salt Pond aerial
Aerial view of the Great Salt Pond, Philipsburg, St. Maarten

LOTERIE FARM

Loterie Farm ist der perfekte Rückzugsort für Naturbegeisterte. Neben 55 Hektar Wanderterrain finden sich hier auch ein Zip Lining-Parcours und ein mehrstöckiges Quellwasserbecken mit kaskadierenden Wasserfällen.
Insider tip
In Restaurants auf der niederländischen Seite ist gelegentlich eine Servicegebühr inbegriffen. Bei besonders gutem Service können Sie 15 % Trinkgeld hinzufügen.
Philipsburg, St. Maarten, Great Sald Pond vantage zoom
Philipsburg, St. Maarten, cityscape at the Great Salt Pond.

LAGUNE VON SIMPSON BAY

Simpson Bay, die größte Salzwasserlagune in der Karibik, bietet sich hervorragend zum Entspannen an. Von hier aus können Sie die zahlreichen Boote und Yachten im malerischen Hafen beobachten.
Insider tip
In Restaurants im französischen Teil ist ein Trinkgeld von 5-10 % üblich.
Philipsburg, St. Maarten, Girl horseback riding
Girl horseback riding with a view of the ocean in Philipsburg, St. Maarten

MOUNT CONCORDIA

Erklimmen Sie den Gipfel des Mount Concordia, wo sich die Grenze zwischen der französischen und niederländischen Seite befindet, und genießen Sie den tollen Blick auf die gesamte Insel.
Philipsburg, St. Maarten, Seaside lobster lunch
Enjoying a relaxing, seaside lobster lunch in Philipsburg, St. Maarten

Regionale Küche

Die kulinarische Hauptstadt der Karibik besticht durch einen Mix aus französischen, ostindischen und regionalen Aromen. Unternehmen Sie eine Kreuzfahrt nach St. Machen Sie Rast bei einem der vielen Grillstände am Straßenrand (Lolo genannt), und gönnen Sie sich Hummer am Spieß. Oder probieren Sie die frittierten Krebs- und Kabeljaubällchen, die es in jedem Café gibt. Auch der Rumbeerenlikör, der ausschließlich hier auf der Insel hergestellt wird, ist ein Muss für jeden Urlauber.
Philipsburg, St. Maarten, Front Street Sign
A sign at Front Street in St. Maarten

Shopping

Auf der Front Street in Philipsburg, der Hauptstadt des niederländischen Teils von St. Maarten, kommen bei den zahlreichen zollfreien Geschäften Shoppingbegeisterte voll auf ihre Kosten. Nehmen Sie in jedem Fall eine Flasche des bekannten Rumbeerenlikörs als Souvenir mit nach Hause. Sie erhalten ihn bei der Sint Maarten Guavaberry Company.

Tag 8: San Juan, Puerto Rico

Tag 8
San Juan
Puerto Rico
Erkunden Cruise
San Juan, Puerto Rico, Waterfalls nature
Man walking through lush vegetation near a waterfall in San Juan, Puerto Rico
Aktivitäten in
San Juan
Arrives 6:00 AM
Puerto Ricos 500 Jahre alte Hauptstadt ist genau das Richtige für Geschichtsbegeisterte. Spanische Siedler errichteten hier eine Basis der Neuen Welt, und ihr Einfluss ist noch deutlich erkennbar, von den Festungsmauern an der Küste bis hin zu den regenbogenfarbenen Gebäuden im Kolonialstil in den engen Gassen der Altstadt. Verlässt man den historischen Stadtkern, befindet man sich in einer wunderbaren Naturkulisse. Entdecken Sie im El Yunque National Forest den tropischen Regenwald, oder wagen Sie einen Ausritt auf den Gebirgsausläufern. Wenn Sie es eher langsam angehen wollen, suchen Sie sich einen der naturbelassenen Strände aus und entspannen Sie sich bei frittierten Kabeljaubällchen und einem Rum-Getränk. Kreuzfahrten ab San Juan bieten Entspannung und Action zugleich.
San Juan, Puerto Rico, El Morro night sunset
Sunset view from atop El Morro fortress in San Juan, Puerto Rico

FESTUNG SAN FELIPE DEL MORRO

Anmutig und stark erhebt sich diese fast fünf Jahrhunderte alte Festung, die den Schutz der Küste lange Zeit gewährleistet hat, über San Juan und bietet einen der schönsten Blicke auf die Insel. Wie jede Befestigungsanlage San Juans krönen auch die Mauern von El Morro die typisch puerto-ricanischen „Garitas“, die kuppelüberdachten Militärposten. Schießen Sie von hier aus ein Foto, während Sie über die Wendeltreppe an die Spitze gelangen.
San Juan, Puerto Rico, Bautista Cathedral closeup
Closeup of the Metropolitan Cathedral Basilica of Saint John the Baptist, in San Juan, Puerto Rico

KATHEDRALE VON SAN JUAN

Das im Jahre 1521 erbaute Denkmal ist eine der ältesten Kirchen Amerikas und ein Must-see. Hier befinden sich das Grab des spanischen Entdeckers Ponce de León und die in Wachs gefassten Reliquien des Märtyrers Pius.
San Juan, Puerto Rico, Food mojito
Traditional Puerto Rican dish with a glass of mojito

Regionale Küche

In Old San Juan ist die Auswahl an kreolischen Speisen und Inselspezialitäten riesig. Die Landesküche besticht durch spanische und afrikanische Einflüsse. Probieren Sie Mofongo, eine Art Kloß aus Kochbananen – manchmal mit Fleischfüllung – oder die bekannten Kabeljaubällchen, auch Bacalaitos genannt.
San Juan, Puerto Rico, Colorful architecture road
Woman walking through streets of Old San Juan surrounded by colorful architecture

Shopping

Schlendern Sie während Ihrer Kreuzfahrt durch die Kopfsteinpflastergassen von Old San Juan, und bummeln Sie durch die Boutiquen, die handgefertigte Spitze, handgerollte Zigarren sowie zollfreie Luxusartikel, wie Diamanten, Edelsteine und Uhren, anbieten.

Share