Einsame Buchten und lebhafte Kolonialstädte

Puerto Rico Kreuzfahrten

Von spannenden Kolonialstädten bis zu karibischen Geschmacksexplosionen: Erleben Sie das tropische Lebensgefühl und das einzigartige Flair in Puerto Rico.


Puerto Rico – das bedeutet „reicher Hafen“. Und die tropische Insel bietet tatsächlich großen Reichtum: Von himmelblauem Wasser, schneeweißen Sandstränden und smaragdgrünem Dschungel, gibt es hier einiges zu sehen – und das ist nur die Küste. Besuchen Sie die alpenähnlichen Gipfel des Cerro de Punta, das faszinierende Lajas Tal und spannende Bananenplantagen. Tauchen Sie ab in die abwechslungsreiche Kulinarik der Insel und probieren Sie zum Beispiel das Gericht Pernil, das als eines der weltweit besten Schweinefleischgerichte gilt. Begeben Sie sich auf die Straßen Puerto Ricos und fahren Sie in abgelegene spanische Kolonialstädte, wie San German, wo Sie elegante Plätze und Kirchen finden, die eine Jahrhundert lange Geschichte erzählen. Schlendern Sie durch die hübschen Kopfsteinpflastergassen der Altstadt durch die schon die Konquistadoren, die Entdecker der wunderschönen Insel, marschierten.

TmD8UzOrE8I
 

Bunte Flora und fauna
Der Regenwald El Yunque ist nur unweit von San Juan entfernt und bekannt für seine schönen Wanderwege und sagenhaften Wasserfälle. Genießen Sie eine atemberaubende Aussicht und seien Sie Mutter Natur ganz nah – die bunte Flora und Fauna wird Sie beeindrucken. Beobachten Sie zum Beispiel die kleinen Coquie-Baumfrösche, während einer Wanderung zum Mount Britton, auf den die Einheimischen wegen seiner atemberaubenden Schönheit besonders stolz sind!

schwarze und weiße strände
Puerto Rico bietet alle Arten von Stränden! Möchten Sie an einem schwarzen Sandstrand entlang schlendern? Dann fahren Sie nach Vieques Playa Negra. Sind Sie auf der Suche nach einem Surf-Paradies? Dann machen Sie eine Reise nach Rincon. Ist Ihnen eher nach Enstpannung zumute, ist ein einsamer weißer Sandstrand und kristallklarer Wasser genau das Richtige für Sie und der paradiesische Flamenco Beach ist genau das. Eines ist sicher: Alle Strände in Puerto Rico sind Traumstrände.
auf in die wildnis
Zwischen den Traumstränden der Insel verbirgt sich eine Wunderwelt der Natur: Erkunden Sie unterirdische Labyrinthe, Mangrovenlagunen und dichte Wälder. Besuchen Sie unbedingt den La Jungla Cave Park und begeben Sie sich in eine spannende Höhlenwelt. Schwingen Sie sich auf ein Kajak und durchqueren Sie in Parguera faszinierende Lagunen, die Heimat farbenprächtiger Vögel sind. Nachdem Sie die Gewässer durchquert haben, begeben Sie sich in trockenere Gebiete: Der Bosque Seco, ein Wald in Guanica, eignet sich perfekt für eine Wanderung.

lateinamerikanischer herzschlag
San Juan – ein farbenfrohes Zentrum für Kultur, Essen und einige der besten Bars der Welt. Die fast 500 Jahre alte spanische Kolonialstadt hält nicht zurück mit Ihren Reizen. Und überall spürt man sie, die Lebensfreude der Tropen. Aber das ist wohl auch kein Wunder, schließlich ist das Klima das ganze Jahr über traumhaft warm. Trotz vieler Shoppingmöglichkeiten und Fast-Food-Ketten, bewahrt das Herz der Hauptstadt einen merklich lateinamerikanischen Charakter. Old San Juan scheint wie eine Schatztruhe voller pastellfarbener spanischer Kolonialarchitektur: Hervorragend restaurierte Straßen, farbenfrohe Häuser und La Moralla, die beeindruckenden Stadtmauern sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt.

ausgrabung spanischer wurzeln
Ein absolutes Muss: Besuchen sie während Ihres Aufenthalts in San Juan das Castillo San Felipe del Morro. Verpassen Sie nicht die großartige Möglichkeit den spanischen Wurzeln von Puerto Rico auf den Grund zu gehen: Das UNESCO-Weltkulturerbe wurde im 16. Jahrhundert in der Altstadt von San Juan erbaut. Genießen Sie von der Festung aus einen fantastischen Blick auf das türkisblaue Meer, nachdem Sie die faszinierenden Ausstellungen und einen alten Leuchtturm auf der Festung bestaunt haben. Das Beste: Ein Fußweg führt an der Steinfassade der Festung direkt am Meer entlang – beginnen Sie am Festungseingang und enden Sie am Altstadt-Tor. Hier bietet es sich an, einen entspannten Spaziergang zu machen und all die sagenhaften Eindrücke auf sich wirken zu lassen. 
Schätze puerto ricos
Nehmen Sie ein Stück Puerto Rico mit nach Hause! Die Besonderheit verdankt die Insel Einflüssen der Vereinigten Staaten gemischt mit einer lateinischen Note. Puerto Rico bietet nicht nur außerordentliche musikalische Talenten, wie zum Beispiel Carlos Santana und Ricky Martin, sondern noch viele weitere beeindruckende Dinge. Also ergänzen Sie Ihre „Puerto-Rico-Musiksammlung“, um spannende Souvenirs. Wie wäre es mit einer traditionell gewebten Hängematte für entspannte Tage bei puerto-rikanischer Musik? Wenn Sie sich dazu entscheiden, darf eine traditionelle Zigarre nicht fehlen. Ebenso wichtig ist wohl der berühmt berüchtigte Kaffee und Rum der Insel. Und wenn Sie schon auf Shoppingtour sind: Stöbern Sie nach traditionellem Kunsthandwerk, wie Artensanias. Die besten Souvenirläden finden Sie in der Altstadt von San Juan, aber auch bei Stadtfesten rund um die Insel.
Spüren Sie die tropische Brise umrahmt vom
Charme der Kolonialstädte
Eine Puerto Rico Kreuzfahrt bedeutet, gleichermaßen an Traumstränden das kristallklare Wasser zu genießen, wie die alten kolonialen Gassen in Old San Juan, zu erkunden, am erfrischenden Ufer des Ocean Park entlang zu wandern und die Wasserfälle im Regenwald El Yunque zu sehen. Puerto Rico ist an Vielseitigkeit also kaum zu übertreffen!
 

Schlösser und Korallenriffe

Nehmen Sie Fahrt auf: Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Östliche Karibik Springen Sie anschließend ins erfrischend kühle Nass und schnorcheln Sie in Labadee, Haiti, durch kunterbunte Korallenriffe. Runden Sie Ihre Entdeckungsreise ab mit einem Besuch der Zuckerplantagen in St. Maarten, die auf eine Jahrhundert lange Geschichte zurück blicken.


 

Sümpfe und Lagunen

Machen Sie eine Kreuzfahrt in die Südliche Karibik , auf der Sie in San Juan halten. Entdecken Sie hier die Mangrovenwälder – schwingen Sie sich dazu einfach auf ein Fahrrad und die Entdeckungsreise kann losgehen. Auch Sonnenanbeter kommen auf ihre Kosten: Lehnen Sie sich am Pinones Beach zurück und gönnen Sie sich ein kaltes Getränk und einige der gebratenen Delikatessen – Entspannung pur!


Savor the Salsa Flare

Take in the tropical flavor and lively energy of Puerto Rico, where island discoveries and delicious delicacies are just around the corner

Your Last Search
{{tab.title}}
7+ Night Southern Caribbean
Cruise From Miami or Fort Lauderdale
7+ Night Oasis Class

Wir haben überall gesucht, konnten jedoch keine Kreuzfahrten finden, die Ihrer Suche entsprechen. Alle Kreuzfahrten anzeigen

Es besteht ein Problem beim Abrufen dieser Kreuzfahrten. Alle Ergebnisse anzeigen

WHAT TO KNOW
BEFORE YOU GO
Puerto Rico Particulars

The island is warm all year long, so you can be sure to use your swimsuit while you're here. Rain showers are common, but they usually don't last long. You can find dry and sunny weather from mid-April to June.

Getting around is easy in San Juan. Simply get on the free Old San Juan trolley, grab a cab or hop on a guagua publica (AMA Metrobus) to get to your next island destination.

Puerto Rico's currency is the U.S. dollar, and U.S. citizens do not need a passport to visit. But brush up on your Spanish to make conversing with the locals easier.
 
12602, 14305, 13368

Insider Tips

1 Besuchen Sie La Factoria: Die Bar wurde unter die besten 50 Bars weltweit gewählt. Probieren Sie inseltypische Cocktails.
 
2 Immer wenn der kleine (oder große) Hunger kommt: Die lokalen Restaurants in der Calle Loiza werden Sie mit puertoricanischen Aromen verzaubern.
 
3 Puerto Rico ohne Salsa? Keine Chance! Tanzen sie mit in den Bars La Placita in Santurce oder La Factoria im alten San Juan.
 
 

lokale küche
die essenz des essens 

Die Puerto Ricaner selbst nennen Ihre Küche Cocina Criolla – der Name kommt von der Bezeichnung der im 16. Jahrhundert in den spanischen Kolonien in Südamerika Geborenen, die Criolla genannt wurden.  Die Küche Puerto Ricos spiegelt die vielen Einflüsse auf die gesamte puertoricanische Kultur wieder: Die einheimischen Volker der Arwak und Taino, Einflüsse der spanischen Küche und die der afrikanischen Sklaven, aber auch die enge Verbindung zu den USA spielen eine große Rolle. Puerto Rico bedeutet also eine Mischung vieler verschiedener Aromen: Also verfeinern Sie eine duftende Tasse Kaffee mit einem Schuss Insel-Rum – erleben Sie die Essenz der puertoricanischen Küche!

geheime würzmischung
Reis, Bohnen und Hühnchen: Die drei wichtigsten Bestandteile der Küche Puerto Ricos. Einheimische lieben schlichte Bohnengerichte oder Reis und Hühnchen mit pikanten Saucen, deren Hauptbestandteil die Hülsenfrüchte sind. Da fragt manch einer sich sicher, wo das Geheimnis des einzigartigen Geschmacks liegt und es gibt tatsächlich eine ganz einfache Erklärung: Zwei Gewürzmischungen bestimmen das Aroma der lokalen Küche. Zum einen wäre da Abodo: Eine Mischung aus zerstoßenen Pfefferkörnern, Oregano, Knoblauch und Zitronensaft. Zum anderen gibt es Sofrito: Hier treffen Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Speck und die rötlich-gelben Samen der Annatto-Frucht aufeinander – ein echtes Geschmackerlebnis!
Verführung Rot-Weiß
Genauso wichtig wie für die Europäer die Kartoffel, ist die Kochbanane für die Puerto Ricaner. Besonders Tostones sind aus der lokalen Küche nicht weg zu denken. Hören Sie lieber weg – oder vielleicht eben gerade hin – wenn Sie heute noch nichts gegessen haben oder frittierte Köstlichkeiten lieben: Tostones sind zweifach gebratene Kochbanen, die zu dünnen, würzigen Knusper-Chips verarbeitet werden und in so genannten „Mayoketchup“ getaucht werden – quasi Pommes-Rot-Weiß auf karibische Art! Gekrönt wird das Ganze von einem Hauch Knoblauch, der dem Gericht eine besondere Würze verleiht. Von außen knusprig, würzig von innen weich und cremig: Lassen Sie sich diese lokale Spezialität nicht entgehen!

verrückt nach pernil
Puerto Rico ist berühmt für Pernil: Gebratenes Schweinefleisch, das knusprig gebraten und mit Knoblauch und dem typisch puertoricanischen Gewürz Adobo einen einzigartigen Geschmack erhält. Traditionell serviert zu Reis und Bohnen gemischt mit Dessertbananen, die dem Ganzen eine süße Note geben, gehört Pernil zu den Nationalgerichten Puerto Ricos. Die Bergstadt Cayey ist bekannt dafür das Schweinefleischgericht perfektioniert zu haben. Aber keine Sorge: Auch in San Juan und weiteren Teilen der Insel finden Sie köstliche Varianten des Gerichts – besuchen Sie zum Beispiel das El Jibarito , ein Restaurant in der Hauptstadt, oder das Bebo´s Cafe, das ebenso leckere Gerichte zaubert!
Load More
 
 
 
 

RELATED DESTINATIONS 

×

Auf dieser Webseite werden Cookies eigesetzt. Wenn Sie weiter auf der Webseite surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Auf dieser Webseite werden Cookies eigesetzt. Wenn Sie weiter auf der Webseite surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr lesen

My Personas

code: