Scenic View of Icelandic Landscape

Folgen Sie dem Nordstern ISLAND-KREUZFAHRTEN

Entdecken Sie dieses Paradies des Nordens voller Eis, Berge und Naturspektakel.
Auf einer Kreuzfahrt nach Island können Sie die malerischen Städte Reykjavik und Akureyri entdecken und die rauen und ungewöhnlichen Naturwunder des Landes bestaunen. Islands Hauptstadt und größte Stadt, Reykjavik, hat nur 123.300 Einwohner. Charakteristisch sind ihre bunten Häuser, eine lebendige Kunstszene und ihre jahrhundertealte Geschichte. Besuchen Sie die Settlement Exhibition, eine Kombination aus archäologischer Ausgrabung und Museum, gebaut um ein Langhaus aus dem 10. Jahrhundert. Hier können Sie über Archäologie und interaktive Technologie das historische Island erleben. Suchen Sie den Kontakt mit der Natur in der berühmten Blue Lagoon, die in einem Lavafeld errichtet wurde und durch Geothermalenergie beheizt wird. Lassen Sie sich im heißen Wasser mit Schlammpackungen und Massagen verwöhnen. Akureyri hat zwar nur 18.000 Einwohner, wird aber nicht umsonst die Hauptstadt des Nordens genannt. Hier können Sie sich im dampfenden Thermalbad am Kopfe von Islands längstem Fjord, dem Eyjafjordur, aufwärmen.

Werden Sie zum Lammbeauftragten
In der isländischen Küche finden sich hauptsächlich Fisch, Lamm, Milchprodukte und Wurzelgemüse. Schauen Sie bei Icelandic Fish and Chips in Reykjavik vorbei und probieren Sie den besten isländischen Fleischeintopf aus Lamm, Kartoffeln, Karotten und Kräutern. Wenn Sie mutig genug sind, probieren Sie den Hakarl (fermentierter Hai). Aber stellen Sie sicher, dass Sie ein lokales Craft-Beer von Lady Brewery zum Herunterspülen daneben stehen haben.

Fühlen Sie die Flora
Aufgrund der eher kargen und felsigen Landschaft ist Island nicht gerade bekannt für seine Pflanzen und Bäume. Im Akureyri's Lystigardurinn, dem nördlichsten botanischen Garten der Welt, finden Sie jedoch 430 heimische Arten an farbenfrohen, wilden arktischen Blumen.

VULKANISCHE AUSSICHTEN
Nehmen Sie in Reykjavik den kostenlosen Shuttle-Service von der Harpa Music Hall zum Perlan Dome. In diesem erstklassigen Museum erwachen Vulkane, Gletscher und geothermische Wunder durch modernste Technologie und bahnbrechende Wissenschaft zum Leben. Erleben Sie in diesem rotierenden Glasmuseum gleichzeitig Islands zahlreiche Naturwunder und Attraktionen.



SHOPPING
Wenn Sie auf der Suche nach den besten Shopping-Spots in Island sind, sollten Sie Laugavegur nicht verpassen. In Reykjaviks trendigster Shopping-Straße, die auch als "the Wash Road" bekannt ist, finden Sie Designer-Kleidung, von Hand hergestellte Wollartikel und Design-Wohnartikel. Auch der Kolaportio Flea Market in Akureyri wird Sie begeistern, hier befinden sich zahlreiche Shops mit coolen lokalen Designer-Marken, lustigen Souvenirs und High-Fashion-Labels.

ARCHITEKTURWUNDER
Südöstlich vom Stadtzentrum Reykjaviks lugt die expressionistische Kirche Hallgrimskirkja über die Straßen, als scheinbare Spiegelung der Berge und Gletscher dahinter. Genießen Sie die Panoramaaussicht auf dem 75 Meter hohen Kirchturm. Oder besuchen Sie die Basaltkirche von Akureyri, die Akureyrarkirkja, die mit ihrer beeindruckenden, futuristischen Fassade ebenfalls die Skyline dominiert. Sie werden staunen beim Anblick des Schiffes, das von der Decke hängt. Es spiegelt die nordische Tradition der Opfergaben wieder, um geliebte Menschen auf See zu schützen.
DORFLEBEN
Wenn Sie bereits in Akureyri sind, besuchen Sie auch das nebenan gelegene Dorf Laufas. Dort finden Sie wunderschöne torfgedeckte Farmhäuser aus den 1860er Jahren, die aus einem Bilderbuch stammen könnten. Sie bieten Ihnen Einblicke in das frühere Leben der Isländer und erinnern Sie vielleicht etwas an die Hobbithöhlen im "Herrn der Ringe."

Dieses Land aus Eis ist

ATEMBERAUBEND

Steigen Sie auf Island an Land und entdecken Sie die fabelhaften Städte Reykjavik und Akureyri mit ihren bunten Häusern und entspannenden Thermalbädern. Klettern auf Gletschern, die Nordlichter beobachten oder fermentierten Hai kosten. Lassen Sie sich von Island begeistern.
Reykjavik Island Hafen Skyline

ATLANTIK-ANKUNFT

Fahren Sie mit einer Transatlantik-Tour nach Island, vergessen Sie aber nicht, ein paar tropische Stopps einzuplanen. Probieren Sie lokale Köstlichkeiten, gehen Sie schnorcheln oder entdecken Sie die Naturwunder der großartigen europäischen Städte und karibischen Häfen. Island ist nur einer der wunderschönen Stopps auf dieser großartigen Route.


Geothermalbad Blaue Lagune, Island

SICH TREIBEN LASSEN IN DER STADT

Fahren Sie direkt nach Island und erleben Sie, wie die Städte Akureyri und Reykjavik zum Leben erwachen. Lassen Sie ich in den Straßen der Stadt treiben oder gehen Sie in den umliegenden Bergen wandern. Probieren Sie die regionale Küche, gehen Sie mit den Einheimischen etwas trinken oder relaxen Sie in einem der zahlreichen heißen Vulkan-Spas.


 
 

DIE REGIONALE KÜCHE
KÖSTLICHES ESSEN

Sowohl die Hauptstadt Reykjavik als auch Akureyr bieten eine Vielfalt an Restaurants mit lokalen oder internationalen Gerichten. Die isländische Küche basiert hauptsächlich auf Milchprodukten, Fisch, Lamm, Wurzelgemüse und Kräutern. Machen Sie sich also gefasst auf ein herzhaftes Mahl!

FISCH-EINTOPF
In Islands kalten Gewässern findet man Qualitäts-Meeresfrüchte. Eines der wichtigsten nationalen Gerichte mit Meeresfrüchten ist Fiskisupa, ein Fisch-Eintopf. Das mit Kabeljau oder Schellfisch, Kartoffeln, Butter, Milch und Kräutern zubereitete Gericht ist eine herzhafte und auf den Hüften als Erinnerung ansetzende Art, die lokale Üppigkeit zu genießen.
KEIN NORMALER HOT-DOG
Die meistens aus Lamm zubereiteten Hot-Dogs gehören zum isländischen Street-Food. Sie werden nicht lange suchen müssen! Typischerweise werden sie aus einer Mischung aus isländischem Schwein, Rind und Lamm hergestellt. Genießen Sie Ihren Hot-Dog mit Pylsusinnep, einem süßen braunen Senf, oder Remoulade, einer würzigen Kombination aus Mayo, Senf, Kapern und Kräutern.

FERMENTIERTE FAVORITEN
Da das Jahr über in Island nicht viel wächst, hat die isländische Küche eine ausgeprägte Tradition des Konservierens von Lebensmitteln durch Fermentation entwickelt. Wenn Sie mutig genug sind, probieren Sie den Hakarl, das Nationalgericht aus fermentiertem Hai. Wenn Sie sich dieser Herausforderung nicht stellen wollen, probieren Sie einfach in Essig eingelegten und auf einer Scheibe kompaktem Roggenbrot servierten Hering.

My Personas

code: