View of the lush landscape surrounding Astoria, Oregon and the Columbia River
Die Westküste erkunden

Kreuzfahrt nach Astoria, Oregon

Geprägt wird Astoria sowohl von seiner Geschichte als Arbeiterstadt für die Handelsschifffahrt als auch von seiner wachsenden Kunstszene, die Kunsthandwerker und Künstler gleichermaßen anzieht. Schlendern Sie durch die Innenstadt vorbei an Modegeschäften, modernen Restaurants und Museen. Besuchen Sie das Oregon Film Museum im alten Clatsop County Gefängnis, wo die Anfangsszene aus Steven Spielbergs Klassiker „Die Goonies“ gedreht wurde, und das Captain George Flavel House, ein sorgfältig erhaltenes Gebäude im Stil von Queen Anne. Machen Sie von Astoria aus eine Tour in den Fort Stevens Nationalpark und sehen Sie sich die Wehranlagen aus dem Bürgerkrieg am Lake Coffenbury an oder unternehmen Sie eine Kanutour.
Landessprache Englisch
Akzeptierte Währung US-Dollar (USD)

Aktivitäten in Astoria

Trolley on railroad iin Astoria, Oregon

Trolley-Abenteuer

Trolley on railroad iin Astoria, Oregon

Trolley on railroad iin Astoria, Oregon

Trolley-Abenteuer

Der Astoria Riverfront Trolley, auch bekannt als Old 300, fährt auf einer fünf Kilometer langen Strecke rund um den Columbia River und die historische Altstadt. Die volle einstündige Tour kostet 1 USD. Sie können aber auch ein Tagesticket für 2 USD buchen und jederzeit an Restaurants, Museen und anderen interessanten Orten auf der Strecke zu- und aussteigen.

The retired Coast Guardf lightship Columbia in Astoria, Oregon

Geschichte aufsaugen

The retired Coast Guardf lightship Columbia in Astoria, Oregon

The retired Coast Guardf lightship Columbia in Astoria, Oregon

Geschichte aufsaugen

Im Columbia River Maritime Museum wird die Bedeutung und Geschichte des Columbia River, der Küstenwache und all der anderen Küstenarbeiter deutlich. Das Feuerschiff Columbia, ein ehemals schwimmender Leuchtturm, zeigt die Schwierigkeiten für die Seeleute bei der Einfahrt vom Pazifik in den Columbia River.

The Astoria Column monument in Oregon
The Astoria Column monument in Oregon

Hinauf auf den Column

Der Astoria Column ist der höchste Punkt der Stadt und von seiner Aussichtsplattform hat man ein fantastisches Panorama auf die gesamte Umgebung. Die Außenfassade des Turms zieren Bilder, die die Stadtgeschichte von der Besiedlung im Jahr 1811 bis zum Bau der ersten Eisenbahnlinie zeigen.

Sliced duck breast on a white plate with a fork
Sliced duck breast on a white plate with a fork

Regionale Küche

Astoria verbindet Tradition mit Moderne — nirgendwo wird das so deutlich wie in der Küche. Probieren Sie kreative neue Gerichte, die dennoch heimische Zutaten verwenden, wie den Oregon Albacore (weißer Thunfisch) mit eingelegtem Knoblauch oder Entenbrust aus lokaler Zucht mit gerösteter roter Bete und Rüben. Gönnen Sie sich unbedingt auch ein kühles Bier in einer der vielen kreativen Craft Beer Brauereien am Pier und lassen Sie dabei den Blick über den Columbia River schweifen.

A rack with fur coats at a store
A rack with fur coats at a store

Shopping

Seit seiner Gründung als Lager- und Handelsplatz für Felle wurde Astoria ebenfalls zu einem Zuhause für Künstler und Kunsthandwerker. Heute zählt daher auch die Fertigung von Schmuck, hölzerner Fliegen und kunstvoller Haushaltsgegenstände zu den Aushängeschildern dieser kreativen Stadt. Sehen Sie sich nach Läden in den Museen und der Innenstadt um.

Beste Angebote nach Astoria, Oregon

Diese Kreuzfahrten sind sehr beliebt. Sichern Sie sich daher rechtzeitig Ihren Platz.

Ihre letzte Suche
{{tab.title}}

Wir haben überall gesucht, konnten jedoch keine Kreuzfahrten finden, die Ihrer Suche entsprechen. Alle Kreuzfahrten anzeigen

Es besteht ein Problem beim Abrufen dieser Kreuzfahrten. Alle Ergebnisse anzeigen

My Personas

code: