Le Diamont beach in Martinique, France
ABENTEUER IN FORT-DE-FRANCE

Kreuzfahrt nach Fort-de-France, Martinique

Fort-de-France ist die größte Stadt der Französisch-Westindischen Inseln – und sie hat einen einzigartigen Charakter. Das Leben hier ist dynamisch und hektisch, und die Kultur ist genauso farbenfroh wie die bunt angestrichenen Läden in den Kopfsteinpflasterstraßen der Stadt. Reisen Sie nach Martinique und besuchen Sie das alte Fort St. Louis in La Savane aus dem 17. Jahrhundert für eine Prise lokaler Geschichte. Oder spazieren Sie zur Kathedrale St. Louis, einer der ikonischsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wenn es Sie an den Strand zieht, ist der Plage Anse d’Arlet der perfekte Ort für Sie. Der Sand hier ist goldfarben, und am Strand befinden sich überall zahlreiche Bars und Restaurant mit französisch-karibischer Fusions-Küche für den Snack zwischendurch.
Landessprache Französisch, Kreolisch
Akzeptierte Währung Euro (EUR)

Aktivitäten in Fort De France

Chateau Dubuc Ruins in Fort de France, Martinique

Chateau-Show

Chateau Dubuc Ruins in Fort de France, Martinique

Chateau Dubuc Ruins in Fort de France, Martinique

Chateau-Show

Die Ruinen des Chateau Dubuc befinden sich am Ende der Caravele-Halbinsel und stammen aus dem 17. Jahrhundert. Der Legende nach nutzte der Herr des Anwesens einst Laternen, um Schiffe in die Irre zu führen und in den Schiffsbruch zu treiben, damit er ihre Ladung stehlen konnte.

Coast of St. Pierre in Fort de France, Martinique
Coast of St. Pierre in Fort de France, Martinique

Rum und Sonne

Erkunden Sie die ehemalige Hauptstadt von Martinique, St. Pierre, die einst „das Paris der Karibik“ genannt wurde. Legen Sie dort unter anderem einen Zwischenstopp bei einer der Rum-Destillerien ein, z. B. der Destillerie Depaz.

Accras de morue fish balls in Fort de France
Accras de morue fish balls in Fort de France

Regionale Küche

Umgeben von der Karibik und vom Atlantischen Ozean ist die Küche von Martinique ein exotischer Mix aus afrikanischen, französischen und kreolischen Einflüssen. Kosten Sie die beliebten Accras de morue (Stockfischbällchen), Le matautou de crabe (Gefüllte Krabbe) oder Le feroce d'avocat (Scharfer Kabeljau) in den Restaurants in Fort-de-France, die meisten in der Nähe von Porte d‘Afrique.

Basket of starfruit in a market in Fort de France
Basket of starfruit in a market in Fort de France

Shopping

Sie werden den französischen eleganten Flair der Insel in den Einkaufsvierteln Rue Victor Hugo spüren, das gesäumt ist von Boutiquen, die ihre Artikel aus Paris und der Französischen Riviera hierher bringen. Versäumen Sie nicht den Grand Marché in Fort-de-France, ein ausgedehnter Basar, der für einheimische Kräuter, Gewürze und Produkte bekannt ist.

Insidertipps
Insidertipps
1 Wenn Sie ein praktisches und schnelles Transportmittel suchen, halten Sie nach den Minivans Ausschau, die mit „TC“ (für „Taxis Collectifs“) gekennzeichnet sind. Dabei handelt es sich um Miettaxis.
2 Ein Trinkgeld wird hier normalerweise nicht erwartet. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass der Service außergewöhnlich war, können Sie Ihre Rechnung auf den nächsten ganzen Eurobetrag aufrunden.

Beste Angebote nach Fort-de-France, Martinique

Diese Kreuzfahrten sind sehr beliebt. Sichern Sie sich daher rechtzeitig Ihren Platz.

Ihre letzte Suche
{{tab.title}}

Wir haben überall gesucht, konnten jedoch keine Kreuzfahrten finden, die Ihrer Suche entsprechen. Alle Kreuzfahrten anzeigen

Es besteht ein Problem beim Abrufen dieser Kreuzfahrten. Alle Ergebnisse anzeigen

My Personas

code: